News & Rumors: 16. Dezember 2008,

OpenCL hält Apple einige Türen offen

Mac OS X LeopardApples Weg hin zu besserer Mac-Performance könnte sie zumindest vorübergehend an NVIDIA binden: Bisher ist dieser Hersteller nämlich der einzige, der OpenCL-Unterstützung bietet.

Durch die OpenCL-Technologie soll in Snow Leopard noch mehr aus den Grafikkarten herausgeholt werden können. Der offene Standard, von dem Entwickler künftig Gebrauch machen können, erlaubt es, bestimmte rechenintensive Aufgaben auf die vorhandene GPU umlagern zu können. Vorteil: Die CPU wird weniger ausgelastet und bietet Kraft für andere Dinge.

Aktuell unterstützen aber nur die NVIDIA-Grafikchips OpenCL, AMD hat aber bereits angekündigt, den Standard bald auch zu unterstützen. Ein entsprechendes Development-Kit soll Anfang des nächsten Jahres kommen.

Bisher stammen die Grafikprozessor-Treiber für die von Apple verbauten Grafikkarten von Apple selbst, welche aber die Möglichkeiten eben jener Karten nicht voll ausreizen. Auch wenn die Integration in den neuen Unibody-MacBooks überraschend gut ist, kann immer noch ein bisschen mehr aus den Karten herausgeholt werden.

Die Integration von OpenCL löst für Apple mehrere Probleme: Erstens ist es herstellerneutral, es muss nicht für jede Grafikkarte eine einzelne Implementierung hergestellt werden. Außerdem kann Apple zukünftig sowohl NVIDIA- als auch AMD-Chips verbauen und bindet sich somit nur kurzzeitig an einen speziellen Hersteller.



OpenCL hält Apple einige Türen offen
4,24 (84,71%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>