News & Rumors: 17. Dezember 2008,

Apple: Weihnachten dieses Jahr zum letzten Mal

Christmas Wem Apples Rückzug und die Absage von Steve Jobs Keynote von der Macworld schon nahe gegangen sind, der hat jetzt einen zweiten, dicken Brocken zu verdauen. Wie Apple gerade in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, findet Weihnachten dieses Jahr das letzte Mal statt.


Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am Nordpol gaben Phil Schiller und der Weihnachtsmann diesen Schritt bekannt. Schon in den letzten Jahren hat sich Apple mehr und mehr von den Feiertagen zurückgezogen. Daher ist dieser Schritt nur konsequent, denn den Großteil seiner Kunden erreicht Apple nicht zu Weihnachten, sondern über das Internet und die Retail Stores. Und das sogar das ganze Jahr über.

Schade, dass damit eine weitere Institution Apples zu Ende geht. War doch gerade Weihnachten ein Tag an dem es nicht nur um Apples Produkte ging, sondern auch um Dinge wie Familie, Besinnung und kurzes Innehalten vom Alltag.

Zuletzt kommentiert



 13 Kommentar(e) bisher

  •  L (17. Dezember 2008)

    Was soll denn das?!

  •  spiller (17. Dezember 2008)

    Was ist daran so schwer zu verstehen?

  •  Nils (17. Dezember 2008)

    Tja schade aber es ist nun mal so. Das wird sich auch nicht mehr ändern. Schade, schade,…

  •  bono01 (17. Dezember 2008)

    Gut geschrieben. Das Leben wird auch so weiter gehen (müssen). ;)

  •  Jim Panse (17. Dezember 2008)

    Wir werden die Keynotes vermissen! Aber die Welt geht deshalb nicht unter :)

  •  LuKe-B (17. Dezember 2008)

    Hm sehr seltsam was Apple da im moment macht, aber solange die Qualität und Innovationen nicht nachlassen..

  •  MatzeLoCal (17. Dezember 2008)

    und der Papst wurde nicht gefragt? Oder ging es dabei nur um das „kleine-Kinder-bekommen-Geschenke“-Fest und gar nicht um Weihnachten?

  •  tl (17. Dezember 2008)

    Hallo Kollege: Habe mir mal erlaubt das offizielle Christmas-Icon zu verwenden! ;-)

  •  rj (17. Dezember 2008)

    Ich find das nur konsequent, angesichts der zunehmenden Kommerzialisierung. Schade finde ich, dass man nicht in demselben Aufwasch auch den Winter abgeschafft hat. Ich hoff, da hat Steve naexxtes Jahr ein Einsehen.

  •  ml (17. Dezember 2008)

    @tl: Danke, das schaut ja auch viel fetziger aus.

    @rj: An der Abschaffung des Winters arbeitet die gesamte Menschheit ja schon kräftig. Stichwort: Klimawandel ;-).

  •  nobody (17. Dezember 2008)

    Das ist doch ein Fake, oder?
    Seit wann hostet Apple Webseiten bei externen Anbietern wie Dreamhost und baut Seitenzugriffszähler ein?
    Der Whois-Eintrag war ja schon verdächtig, der unschöne Quelltext der Seite am Ende mit anderem Encoding passt irgendwie auch nicht zu den typischen Apple-Seiten…

  •  altfvier (17. Dezember 2008)

    Grossartig, komme gerade Heim vom Weihnachtsstress-Einkauf und bin echt froh, dass dieses Elend in 2009 nicht mehr sein muss ^^

  •  tl (17. Dezember 2008)

    Das ist doch ein Fake, oder?

    Neeeeein! Das ist doch kein Fake! ;-) Die Pressekonferenz am Nordpool ist doch eindeutig. Und das Apple Weihnachten jetzt abschafft ist doch mehr als konsequent. Schließlich feiert man an diesem Tag doch das Fest der Geburt von Jesus Jobs. Oder bringe ich da was durcheinander?!


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>