MACNOTES

Veröffentlicht am  18.12.08, 12:32 Uhr von  rj

iPhone-Programmierkurs: Uni Stanford stellt Kursmaterial ins Netz

iPhone Programmierkurs Uni StandfordInstruktionen, Slideshows, Objective C-Beispiele und Projekte: die kompletten Unterlagen zu einem Programmierkurs für Apples iPhone hat die Universität Stanford online zur Verfügung gestellt. Für 20 Vorlesungen plus Bonus stehen Begleitmaterialien und Codebeispiele zum Download bereit.

Vom Objective C-Framework über die Besonderheiten der Programmierung für die iPhone-Plattform und ihren Schnittstellen, vom Batteriebetrieb und Energiemanagement bis hin zum Veröffentlichungsprozess einer App im Appstore werden die Themen abgehandelt. Folien und Präsentationen liegen als PDF bereit, Codebeispiele und Projekte gezippt.

Jerry Luk von LinkedIn konnte zum Ende der Vorlesung noch für ein Referat aus der unternehmerischen Praxis gewonnen werden und stellte die LinkedIn-Plattform auf dem iPhone vor. Von Apple selbst war Jason Beaver präsent und erklärte die Funktionsweise von Multitouch und Multitouch-Prozesshandling auf dem iPhone.

Ein nobler Zug von der Uni, die damit im Apple-Developerlager einigen Dank ernten dürfte. Und mit Sicherheit eine der erfreulichsten Nebenwirkungen der Lockerungen im NDA für iPhone-Entwickler.

Eine Übersicht der Vorlesungen mit verlinkten PDF- und Zip-Downloads findet sich bei der Uni Stanford. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Chilloutman sagte am 24. Dezember 2008:

    Super! Find ich sehr gut.
    Ich bin im moment zwar noch an C dran aber ich werde mir bald Obj-C Anschauen und da bietet sich das iPhone natürlich an.
    Die Beispiele sind beim Programmieren echt Gold wert.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de