MACNOTES

Veröffentlicht am  19.12.08, 10:15 Uhr von  

Wozniak geht zu Axiotron: Auf Umwegen zum Mac-Tablet

axiotron modbookAxiotron baut Macbooks zu Tablets um, die anschließend mit neuem Gehäuse und passender Software ausgeliefert werden. Steve Wozniak konnten sie nun für ihren Beraterstab gewinnen: der ehemalige Apple-Chefentwickler wird nach dem Apple I und ][ nun auch den Mac-Tablets Designpate stehen.

Wozniak hegt bekanntermaßen einige Sympathien für Apple-Hacker – er ist bekennender iPhone-Jailbreaker – und hat auch schon gegenüber Macnotes einige seiner technischen Visionen für die kommenden Jahre vorgestellt. Mit den Mac-Modifizierern bei Axiotron sollte der ehemalige Apple-Chefentwickler insofern bestens zurande kommen.

Begeistert ist erwartungsgemäß Axiotron-CEO Andreas E. Haas. “Steves Zukunftsvisonen und seinen ungewöhnlichen Herangehensweisen, seine unvergleichlich kreativen technischen Designs und sein Fokus auf die menschlichen Faktoren in der Technologie waren schon immer eine Inspiration für mich.”
Axiotron Modbook Macbook Tablet
Axiotron modifizieren Macbooks zu Mac-Tablets und bauen – zu etwas schmerzhaften Preisen – die Mac-Tablets, die sich viele aus Cupertino selbst erhoffen. Diese warten mit einigen Leistungsdetails auf, die beeindrucken: Handschrifterkennung mit einer Pen-Techologie, die 512 Druckabstufungen des Pens auf dem Tablet unterscheiden kann, GPS-Modul und Ausstattung mit marktührender Technik – Autodesk Sketchbook zum Zeichnen und Pen-Technologie von Wacom. Und selbstverständlich Mac OS X.

Nach wie vor können Axiotron keine Intel Core Duo MacBooks, Aluminum-MacBooks oder MacBook Pro-Modelle in Axiotron Modbooks umbauen. Einen Tüftler, der das hinbekommen könnte, haben sie nun aber definitiv an der Hand.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de