MACNOTES

Veröffentlicht am  29.12.08, 21:58 Uhr von  

HP stellt MediaSmart-Homeserver vor

HPHP stellte heute zwei Modelle der neuen MediaSmart-Homeserver-Linie vor. Beide Geräte basieren auf der Microsoft Windows Home Server-Plattform sind aber Mac-kompatibel. Die HP MediaSmart Server ex485/ex487 sind die zentralen Speicherorte für die automatische Sicherung auch per TimeMachine und gewähren Zugriff auf digitale Musik, Videos, Fotos und Dokumente von einem oder mehreren Computern im Heimnetzwerk via iTunes.
[singlepic id=2203 w=435]

Die MediaSmart Server organisieren automatisch Dateien auf allen Macs und PCs, streamen Multimedia-Dateien über das Heimnetzwerk oder
das Internet und können Fotos auf den populären Social Networking-und Foto-Sharing-Sites veröffentlichen.
[singlepic id=2202 w=100 float=left] “Eine wachsende Zahl von Haushalte haben Windows-und Mac-Computer, mit Hunderten und
manchmal Tausende von Medien-Dateien und Dokumente verstreut auf diesen Geräten “, sagte Jason Zajac, Vizepresident, Worldwide Attach Group bei HP. “Die HP MediaSmart Server schützen, speichern und organisieren diese Inhalte im Netzwerk und die Verbraucher können von überall darauf zugreifen.”

Die MediaSmart Server ex485/ex487 verwalten zentral mit dem HP Media Collector digitale Dateien und Bibliotheken von den vernetzten Macs und PCs. Weiterhin beherrschen sie Media Streaming und können Fotos und Musik auf jedem möglichem Internet-verbundenen PC oder Mac streamen. Ein iTunes-Server ist zudem mit an Board. Dieser verwaltet die iTunes Musik-Bibliotheken zentral auf dem Server und kann Medien auf jeden vernetzten Mac oder PC mit iTunes wiedergeben.

Mit dem HP Photo Publisher ist es möglich Fotos auf Facebook, Picasa Web-Alben und Snapfish hochzuladen. Der HP Photo Viewer ermöglicht den einfachen Austausch von Fotos mit Freunden und Familie. Das Mac Hard Drive Backup sichert Macs unter Mac OS X Leopard mit Time Machine. Weiterhin können auch auf Amazons S3 Online-Backup-Service Sicherungen hochgeladen werden. Das Smart Power Management hält zudem die Energiekosten auf niedrigem Niveau. Die MediaSmart Server sind mit einem Intel Celeron, 2.0 GHz 64-Bit Prozessor ausgestattet und haben 2 GB DDR2-DRAM Arbeitsspeicher.

[singlepic id=2201 w=125 float=right] “Die Kunden sind bei der Wahl ihrer Digital Home Produkte immer auf der Suche nach der richtigen Mischung aus Funktion und Benutzerfreundlichkeit.”, sagte Danielle Levitas, Vizepresidentin Consumer, Broadband and Digital Marketplace. “HP’s Software erlaubt es, einen Home-Server mit zusätzlichen Funktionen sowohl für Mac- als auch PC-Benutzer zu bauen und damit die Komplexität eines vernetzten Haushaltes zu vereinfachen.” so Levitas weiter.

Der MediaSmart Server ex485 mit 750 GB Festplatte kostet 599 US-Dollar. Für den MediaSmart Server ex487 mit einer 1.5 TB Festplatte berechnet HP 749 US-Dollar. Die Festplattenkapazität kann auf bis zu 9 TB erweitert werden. Die Geräte sind derzeit in Deutschland noch nicht verfügbar.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  chilloutman sagte am 30. Dezember 2008:

    Cooles Ding. Aber Für mich Tuts schon eine 500gb Platte im Netz.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de