News & Rumors: 1. Januar 2009,

Macworld Expo – begleitet uns per Twitter!

TwitterIn gut zwei Stunden geht es für einen Teil der Macnotes-Redaktion nach San Francisco zur Macworld Expo. In den kommenden zehn Tagen berichten wir dann direkt aus den USA über das Ereignis der Mac-Welt. Und erstmals könnt ihr uns in diesem Jahr via Twitter begleiten.

Unter http://twitter.com/macnotes werden wir euch so oft es geht auf dem Laufenden halten – vom Abflug in Frankfurt über das Warten auf die Keynote bis zu den Messepartys am Abend. Das Ganze im üblichen Twitter-Format: Kurze Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen, schnell und schnörkellos.

Näher dran ist nur, wer selbst vor Ort ist!



Macworld Expo – begleitet uns per Twitter!
4,06 (81,25%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Marcel (1. Januar 2009)

    Wirklich sehr schöne Aktion, freut mich sehr [;
    Viel Spaß an Alle. So eine Möglichkeit hat man selten!

    Frohes Neues!

  •  Jens (2. Januar 2009)

    Sehr gute Idee das mit der twitter-Berichterstattung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>