News & Rumors: 4. Januar 2009,

MacBook Pro 17″ mit Unibody-Gehäuse

Die in der Vergangenheit treffsichere Gerüchteseite 9to5mac will von „Leuten aus Asien“ erfahren haben, das Apple zur Macworld Expo ein neues 17-Zoll-MacBook-Pro vorstellen wird. Das neue Flagschiff der Notbook-Linie soll wie schon das 13″ MacBook und 15″ MacBook Pro ein Unibody-Alugehäuse erhalten und mit einem Super-Slim-Akku ausgestattet werden. Dieser Akku soll wie im MacBook Air, fest im Gerät verbaut sein und kann daher nicht vom Kunden gewechselt werden. Dieser „Super-Akku“ soll zudem für eine erheblich längere Laufzeit sorgen. Das 17-Zoll-MacBook-Pro wird es ausschließlich mit einem Glossy-Display geben.
[singlepic id=2322 w=435] Weiterhin geht 9to5mac davon aus, dass man zur Macworld Expo ein 13″ Unibody-Alu-MacBook in einer Einsteigerversion vorstellen wird, das unter 1000 US-Dollar liegt. Dies soll die preisliche Attraktivität des 13-Zoll-Kunststoff-MacBooks minimieren, dass Apple mittelfristig auslaufen lassen möchte.

MacBook Pro 17″ mit Unibody-Gehäuse
4,11 (82,11%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 8 Kommentar(e) bisher

  •  Dennis (4. Januar 2009)

    Ich glaube 9t5m meint, dass der Preis des jetzigen unteren MacBooks fallen wird.
    „Additionally, the 13 inch MacBook Plastic is widely expected to be phased out which might bring the price of the Unibody MacBook down closer to the $1000 price point.“

  •  datenkind (4. Januar 2009)

    Yeah, wird ja auch Zeit – es kann ja nicht sein, dass es Apple-Produkte _ohne_ Glossy verkauft. Hinfort damit …

    Quo vadis, Apple?

  •  tl (4. Januar 2009)

    @Dennis: Glaube ich nicht. ;-) Das Unibody MacBook soll unter 1000 Dollar gebracht werden, damit es keinen preislichen Vorteil mehr für das weisse Kunststoff-MacBook gibt. Wäre auch logisch, der?!

    Additionally, the 13 inch MacBook Plastic is widely expected to be phased out which might bring the price of the Unibody MacBook down closer to the $1000 price point.

    Belehre mich aber ich lese das so:

    Weiterhin wird erwartet, dass die 13 Zoll Kunststoff- MacBooks abgeschafft werden. Dies könnte möglicherweise eine Preisgestaltung für
    die Unibody-MacBooks bringen, die näher an der $ 1000 Preisgrenze liegt.

  •  mangochutney (4. Januar 2009)

    Ich habe den Artikel vorhin gelesen, und dachte zunächst
    „Was zum Henker?!?“
    Ein nicht wechselbarer Akku im Profi-Notebook schlechthin?
    Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.
    Außer Apple versucht etwas ganz besonderes zu machen, sprich jenseits aller Preisgrenzen Normalsterblicher.
    Dann wäre es für mich vorstellbar, dass sie vll eine neue Akkugeneration nutzen könnten, die ‚mehr Saft‘ hat.

    In jedem Fall halte ich es für recht unwahrscheinlich.

  •  Dennis (4. Januar 2009)

    Ja, ich würde das anders übersetzen.

    „Weiterhin wird erwartet, dass die 13 Zoll Kunststoff- MacBooks abgeschafft werden, was zur Folge haben könnte, dass das Unibody Macbook – (also das jetzige, sonst gäbe es ja keinen Bezug) – preislich näher an die 1000$ Grenze herankommt.“

    Hilft aber auch nix, warten wir doch bis Dienstag ;)

  •  tl (4. Januar 2009)

    @Dennis: Ich lese weder in meinem Artikel noch in meinem Kommentar einen inhaltlichen Unterschied zu deiner Auffassung: Alu-Macbook = billiger, Plastik-MacBook = weg.

  •  Marc (4. Januar 2009)

    Ich denke mal der Akku wird für den quad Core prozessor gebraucht. Dies wäre dann auch wohl der Grund, weshalb das 17″ Model erst jetzt kommt.

  •  Floehle (4. Januar 2009)

    ein noch günstigeres Macbook wäre echt krass. ohne Laufwerk, weniger Arbeitsspeicher und ne große Platte!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>