MACNOTES

Veröffentlicht am  6.01.09, 18:42 Uhr von  

4chan pwns macrumors zur Apple-Keynote auf der MWSF

“Anonymous” schlägt wieder zu: User des Imageboards 4chan scheinen den Liveticker der Kollegen von Macrumors.com übernommen zu haben. Die Bildübertragungen laufen noch, der Ticker ist jedoch mit gängigen 4chan-Sprüchen und Memen geflutet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Olli sagte am 6. Januar 2009:

    Hi,

    jetzt ist der Live-Ticker gar nicht mehr zu erreichen. Schade. Sehr schade, denn die Redakteure von macrumors machen sich echt viel Arbeit und dann sowas! *Kopfschütteln & Unverständnis”

    Antworten 
  •  rj sagte am 6. Januar 2009:

    Yep. Ehrlich gesagt, faend ich es aber auch ganz interessant, wenn das ein wenig die Runde macht: wenn man im letzten Jahr “Anonymous” gehoert hat, dann denkt jeder an Scientology-Protest und vielleicht noch an Lolcats. Dass die Jungs gelegentlich bzw. die meiste Zeit einfach ganz anderen und nicht unbedingt allerfreundlichsten Kram anstellen,. geht da irgendwie unter. Mich wuerd nicht wundern, wenn draussen im Zombieland ein paar leute denken, 4chan sei in erster Linie Buergerrechtsbewegung und Scientology-Befreiung…

    Antworten 
  •  markus sagte am 6. Januar 2009:

    Ich würde den / die Anonymen hier gar nicht erwähnen. Denn das wollen sie doch, Aufmerksamkeit.

    Finde ich sehr schade. Haben eine gute Berichterstattung gemacht. Bin zu engadget gewechselt.

    Antworten 
  •  rj sagte am 6. Januar 2009:

    markus, du hast da ein paar Sachen nicht verstanden. Anonymous ist *bekannt*. Fuer sehr positiv aufgenommene Geschichten, beispielsweise die weltweiten Proteste und Aktionen gegen Scientology. Dass Anonymous nicht unbedingt ein “good guy” ist, wissen hingegen eher wenige. Dein “Boese Sachen/Leute totschweigen”-Reflex ist hier leider ziemlich bis voellig fehl am Platz.

    Antworten 
  •  Simón sagte am 6. Januar 2009:

    Die bei macrumors tun mir wirklich leid, der Ticker war nämlich bis dahin sehr gut, und dann kam plötzlich “STEVE JOBS DIED”…

    Antworten 
  •  robs sagte am 6. Januar 2009:

    Genau deiner Meinung. Macrumors berichtet immer schön von diversen Keynotes, auch mit vielen Bildern. Und vor allem sind die dort am schnellsten, keine Ahnung wie die das machen.

    Antworten 
  •  thkl sagte am 6. Januar 2009:

    Mein Twitter hat mir geflüstert, das .passwd File der macrumorslive.com Seite war wohl vom Web aus erreichbar.
    Wenn dem wirklich so gewesen sein sollte, dann sorry, aber das ist mehr als leichtsinnig.

    Antworten 
  •  markus sagte am 6. Januar 2009:

    Woher soll ich wissen, was das für Leute sind? Dein erster Post, eine Minute vor meinem, habe ich bis zur Veröffentlichung meines nicht gelesen.

    Dieser von dir angesprochene Reflex ist menschlich. Kommentare wie “Steve Jobs ist tot.” sind nicht witzig, sondern sehr geschmacklos. Was wollen die Leute damit erreichen? Apple bashen oder was?

    Antworten 
  •  rj sagte am 7. Januar 2009:

    Sorry, hast recht – war auch meine Ueberreaktion. Zum Hintergrund: auf dem CCC-Congress war Anonymous mehrfach expliziter Star, und spaetestens da war ich wirklich ueberrascht, mit wie wenig Hintergrundwissen da auf einmal Gruppen gelobt werden, von deren restlichen Aktivitaeten kaum jemand wirklich was weiss. Mir wars/ists eigentlich fast zu schade gewesen, das in einem kurz Notiert zu verbraten, weil da offenbar wirklich Infodefizite allerorten sind, und dann ist sogar das nicht in Ordnung… nun ja, wie gesagt, nur zum Hintergrund fuer die Reaktion. Nix fuer Ungut.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de