News & Rumors: 7. Januar 2009,

Abseits der Macworld #5: Abendprogramm

Was machen übermüdete Macnotes-Redakteure am Abend nach der Keynote? Schlafen? Später. Zunächst steht die obligatorische Tour über die zahlreichen Macworld-Parties an. Davon gibt es jeden Abend mehr als genug.

Wir beschränken uns deshalb heute auf zwei Events: Microsofts Mac Business Unit feiert im Thirsty Bear ihr 25-Jähriges und wir treffen dort die Kollegen von Macnews, iFun und Digital Production. Thema ist auch hier natürlich vor allem Apples wenig aufregende Keynote. Ein bißchen Wehmut ist auch dabei: Viele von uns werden wohl zum letzten Mal zur Macworld geflogen sein. Eine Messe ohne Apple und ohne Keynote ist für uns Europäer in Zukunft wohl kaum noch die weite Anreise wert. Beim Rausgehen treffen wir zum zweiten Mal am heutigen Tag auf Guy Kawasaki, der für uns zwei Exemplare seines neuen Buches signiert. Dazu später mehr bei uns.

[nggallery id=618]

Während Apple vor dem Moscone Center inzwischen auch per Litfaßsäule für die „grünsten Notebooks der Welt“ wirbt, machen wir uns auf zum Jillian’s im Metreon-Center gegenüber. Dort feiert Macrumors den „Macword Finale Bash“. Wie der Name schon verrät herrscht auch hier ein wenig Abschiedsstimmung. Wir sagen kurz Hallo bei Arn und entscheiden uns dann für den Weg zurück zum Hotel.

Die letzten Artikel wollen noch bearbeitet werden, dann heißt es auch für uns endlich Schlafenszeit. In ein paar Stunden sind wie wieder für euch auf der Macworld Expo unterwegs.

Die Live-Berichterstattung von der MWSF ’09 wird uns ermöglicht von unserem Premium-Sponsor Parallels.



Abseits der Macworld #5: Abendprogramm
3,81 (76,19%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>