MACNOTES

Veröffentlicht am  8.01.09, 8:30 Uhr von  Alexander Trust

MWSF: 2010 – Der Anfang vom Ende?

Der Beginn einer neuen Ära – so trommelt Veranstalter IDG überall auf dem Messegelände für die erste Macworld ohne Apple im nächsten Jahr. Am Mittwoch Nachmittag lud man die Messebesucher zu einer offenen Diskussionsrunde über die Zukunft der Macworld.

[nggallery id=631]

“Ohne Apple haben wir mehr Freiraum, um unsere Ideen umzusetzen”, versuchte Paul Kent, Geschäftsführer der Macworld Expo, das Positive hervorzuheben. “In den letzten 25 Jahren gab es immer eine Macworld Expo – egal ob es Apple gut oder schlecht ging, egal ob Steve Jobs da war oder nicht.” 90% der Produkte, die auf der Messe zu sehen sind, gebe es nicht im Apple Store.

Dann versprach Kent, seine Vision für die nächsten Jahre vorzustellen. Die Mac-Community sei es, die nun zähle. Deshalb wolle man in Zukunft mehr auf interaktive Elemente setzen und gerade den Konferenz-Teil der Veranstaltung ausbauen. Für nächstes Jahr habe man bereits David Pogue als Sprecher gewinnen können – er werde eine “Anti-Keynote” präsentieren.

Alles in allem wirkte der sympathische Kent trotzdem eher hilflos, als überzeugend. Der Appell an den Community-Gedanken könnte zudem zu spät kommen – der Veranstalter IDG war bisher nicht gerade dafür bekannt, besonders viel Wert auf die Meinung der eingefleischten Mac-Fans zu legen.

Und so spricht leider viel dafür, dass der Beginn einer neuen Ära auch das Anfang vom Ende sein wird…

Die Live-Berichterstattung von der MWSF ’09 wird uns ermöglicht von unserem Premium-Sponsor Parallels.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  mangochutney sagte am 8. Januar 2009:

    Der Appell an die Apple-Community…

    Ich persönlich finde es schade, dass Apple nicht mehr dabei ist, aber hoffe trotzdem, das die MWSF fortbestehen wird.

    Antworten 
  •  jokl sagte am 8. Januar 2009:

    Der ANFANG vom Ende war schon dieses Jahr^^

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de