MACNOTES

Veröffentlicht am  10.01.09, 12:40 Uhr von  ac

Kolumne: The best is yet to come!

Carmageddon Carmageddon

Frohes neues Jahr und alles Gute euch da draußen! “The best is yet to come!” Diese Zeile aus dem Song von Tony Bennett sollte uns Mut machen. Es gibt auf jeden Fall ein Leben nach der letzten Keynote auf der Macworld in San Francisco. Was mir einzig fehlen wird, ist das “Drinking Game”. Obwohl damit könnte ich meinen Vorsatz fürs neue Jahr eventuell nicht richtig einhalten… Egal! Wer hätte gedacht, dass ein solches Urgestein wie Mr. Bennett einen Auftritt auf der Keynote-Bühne haben würde? Das wären mindestens zwei hochprozentige Schnäpse gewesen, oder doch eine Flasche Bier auf ex?

Das Jahr 2009 wird spannend und es bringt endlich etwas Abwechslung in die festgefahrenen Rituale, an die man sich in den letzten 10 Jahren als Mac-Anwender so gewöhnt hat. Routine ist zwar beruhigend, aber irgendwie auch total langweilig. Man wusste bereits, dass es auf der MWSF immer eine Keynote mit Steve geben würde. Man wusste, dass es neue Produkte geben würde. Das ist so, als wüsste man, dass am nächsten Weihnachten ein SOS-Geschenk (“Schlips, Oberhemd und Socken”) unterm Weihnachtsbaum auf einen wartet. Daher schauen wir doch gespannt in die Zukunft und lassen uns von Apple zu unbestimmten und unregelmäßigen Zeiten mit neuen Produkten und Special Events einfach überraschen! Freuen wir uns wieder über die kleinen Dinge des Lebens, und ja es gibt Fangirls und Fanboys wie es die folgende Werbung beweist!

Ein Neubeginn und Aufbruch in bessere Zeiten. Wenn man sich den Aktienkurs anschaut, dann wäre es auch wirklich mal an der Zeit. Apropos Aktien. Steve Jobs soll laut einem Bericht 500 Millionen Dollar im letzten Jahr an Wert verloren haben. Kein Wunder die Aktie ist locker halbiert worden, aber auch das Gewicht von Steve wurde letztes Jahr bekanntlich halbiert. Anfang des Jahres hat er uns eingeweiht und endlich erklärt, weshalb das so ist. Was man uns aber immer noch vorenthält ist die Info über die Zunahme von Phil Schiller…

Zum Schluss möchte ich allen, die in der Vergangenheit schwelgen, einen Gegenbeweis für die “guten alten Zeiten” liefern. Nein die Vergangenheit war nicht schön, das reden wir uns nur ein. Wenn ich die Grafiken von Carmageddon 2 mit Flatout 2 vergleiche, dann bin ich froh, dass es einen großen Fortschritt gibt. Für alle, die es nicht glauben, hier ein Katalogeintrag aus ganz alten Zeiten. 15MB für $2500! Sind wir bereits weit gekommen!

15 MB HDD für unglaubliche 2495 US-Dollar

15 MB HDD für unglaubliche 2495 US-Dollar

Wer von euch der guten alten 3,5″ Diskette nachweint, der sollte wissen, dass alleine iTunes 8 bereits 46 Disketten benötigen würde, schon gar nicht von den 358 Disketten für Photoshop CS4 zu sprechen. Aber die Krönung für alle Spieler wären Die Sims 3 mit unglaublichen 1760 Disketten! Nur so zur Info: In meinen Amiga-Zeiten habe ich es gerade mal auf 200 Disketten gebracht. Das waren bereits 4 volle Aufbewahrungskästen à 50 Stück. Und wer hätte schon Lust 600 MB Aktualisierungen fürs Betriebssystem über ein 14400 Modem zu saugen?! In dem Sinne schauen wir lieber nach vorne, dort wo die Zukunft liegt!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  ale1981 sagte am 10. Januar 2009:

    schöne kolumne :)
    irgendwie vermiss ich ja meinen amiga 500 und die dutzenden disketten … das waren noch zeiten :) aber stimmt, nach vorne schauen!

    Antworten 
  •  HT sagte am 10. Januar 2009:

    Passt auch dazu:

    http://www.a2591.com/2009/01/35-inch-poster.html

    Antworten 
  •  HT sagte am 10. Januar 2009:

    Mmh.. *grml*

    Ist schon klar. Immer erst mal fertiglesen, näch? :P

    Antworten 
  •  tl sagte am 10. Januar 2009:

    Du hättest aber auch mal eine erotische Werbung auswählen können! ;)

    Antworten 
  •  ac sagte am 11. Januar 2009:

    Hehe, nun ja, die könnte sich gut dafür eignen, wenn Apple endlich den Mac mini mit BluRay-Laufwerk auf den Markt wirft ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de