MACNOTES

Veröffentlicht am  12.01.09, 12:34 Uhr von  rj

OS X auf Asus Eee PC, mit originalen Apple-Installationsmedien

Mac OS X LeopardReibungslos geht anders, aber immerhin existiert eine Möglichkeit, Mac OS X auf einem Asus Eee PC zu installieren, ohne unerlaubte Modifikationen an Apples Installationsmedien vorzunehmen. EEEMac Journey verspricht, dass Apple-Updates auf dem so eingerichteten Netbook problemlos eingespielt werden können. Der günstige Weg zum Apple-Netbook?

Benötigt wird ein externes DVD-Laufwerk, ein EEE-PC, eine selbstgebrannte Bootloader-DVD, WLan und die Standard-Installations-DVD für Mac Os X. Außerdem viel Zeit und gute Nerven, da der Installationsvorgang recht aufwändig ist. Belohnt werden soll man anschließend jedoch mit einem laufenden Mac OS X auf dem EEE PC, das von einer Standard-InstallationsDVD Apples stammt und bei zukünftigen Updates keinen Ärger machen soll.

Eine umfassende Anleitung für EEE PC 901 oder 1000 wurde veröffentlicht. Wer sich nicht daran stört, dass in der Anleitung gelegentlich Aktionen empfohlen werden, von denen der Autor selber angibt, nicht zu wissen, warum sie notwendig sind und was genau passiert, kann sein Glück versuchen. Letzte Einschränkung: Dual-Boot ist nicht vorgesehen, nach Installation hat man Mac OS X und nur Mac OS X auf dem Netbook am Start.

Die Hardware ist immerhin günstig – ein “Experimentier-EEE-PC” wird bei einigen interessierten Anwendern noch im Budget liegen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Herbie48 sagte am 24. Januar 2009:

    Erst die hier beschriebene Möglichkeit hat mich veranlasst, einen Asus EeePC 1000H zu kaufen. Die Installation anhand der Beschreibung ist zwar etwas zeitraubend, funktioniert aber einwandfrei. Die Performanz ist besser als erwartet, für alle Büroaufgaben und Surfen völlig aussreichend. JPEGs in iPhoto bearbeiten geht recht zügig; RAW-Format mit GIMP ist aber – wie erwartet – zähflüssig.
    Vielleicht noch interessant zu wissen: Synchronisieren mit MobileMe-Account geht wohl nicht – Apple checkt wohl beim Verbindungsaufbau die Hardware und verweigert die Verbindung.

    Antworten 
  •  ivan sagte am 8. Februar 2010:

    Kennt jemand eine Möglichkeit den iPC bei Mobile Me anzumelden damit iCal Adressbuch etc. gesynct. wird ?

    Antworten 
  •  ivan sagte am 17. Februar 2010:

    Mobile me auf ASUS iPC funzt. :-)
    Synct alles iCal Adressbuch etc.

    Antworten 
  •  m_ra1n sagte am 21. Juli 2011:

    hallo? auch wenn die antwort vor mir nich wirklich nett ist. wie kann ich den blog denn lesen? man sagt mir ich muss eingeladen werden?

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.