MACNOTES

Veröffentlicht am  14.01.09, 9:14 Uhr von  rj

Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore

SafariFunktionalitäten, die bereits angebotene Programme mitbringen, brauchts im App Store nicht: Mit dieser etwas schwachen Begründung erhielt Apple bislang die Safari-Monokultur bei den iPhone-Webbrowsern. Damit schient nun still und leise Schluss zu sein – einige alternative Browser fürs iPhone sind vor kurzem im App Store aufgetaucht. Die Releasetermine liegen im vergangenen Herbst, was auf eine nun geänderte Policy Apples hinweist. Opera Mini, Firefox für iPhone, demnächst?

[singlepic id=2567 w=200 float=right] Bislang hat Macrumors die kostenlose Browseralternative Edge Browser (in Deutschland bisher nicht verfügbar) beobachtet, den 1, 59 Euro teuren
Incognito, den “Shaking Web“-Browser zum gleichen Preis sowie den “Tabbed Browser” für 79 Cent. Darüber hinaus fanden wir den ebenfalls kostenlosen “Hot Browser“.

Einsortiert sind die nun freigegebenen Browser etwas unübersichtlich, zumeist unter “Dienstprogramme” zu finden, läuft beispielsweise der Hot Browser hingegen unter der Kategorie “Soziale Netze”.

Dass der eine oder andere größere Player am Browsermarkt nun auch nachfolgt, ist zu hoffen bzw. anzunehmen – Opera ist ein naheliegender Kandidat, auch von der Mozilla Foundation könnte nun doch ein Firefox-Ableger fürs iPhone folgen. Wenn auch nicht mit Flash-Plugins.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  @Pyth0n sagte am 14. Januar 2009:

    @silikus Ich denke dies würde auch dich interessieren. http://tinyurl.com/axvfb5 Ich sagte doch, dass es sich bald ändert.

    Antworten 
  •  @iphoneiversum sagte am 14. Januar 2009:

    Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore: Funktionalitäten, die bereits angebotene Progr.. http://tinyurl.com/axvfb5

    Antworten 
  •  Thapatman sagte am 22. Oktober 2009:

    Alternative Browser sind dringend notwendig, da
    viele Seiten mit Safari nicht richtig funktionieren.
    Gerade bei Formularen macht sich das bemerkbar. Entweder fehlen die Login-Felder oder eine Bestellung kann plötzlich nicht abgeschlossen werden. Auch dieses Kommentarfeld spinnt. Am Ende jeder Zeile scrollt der Browser zurück zum Seitenanfang. Wenn Apple es nicht schafft den Browser nicht so fehleranfällig zu machen, dann muss eben Firefox her.

    Antworten 
  •  Krawutzi Kaputzi sagte am 10. Dezember 2009:

    Was Ihr nicht fandet:

    - iCab mobile – der wahrscheinlich beste Browser am iPhone
    - AnnonymousD – ein weiterer tracekiller

    Antworten 
  •  Micke sagte am 18. März 2010:

    Icab Mobile ist definitiv Der Bester Iphone Browser momentan. Ok irgendwie blöd für nen Browser 79 Cent auszugeben, aber hey, bei nintendo kostet der total beschissene opera browser 5 euro. und icab ist echt geil, vorallem der Vollbildmodus. aber aufs drehen reagiert er noch net so gut und wa sist mit der breiten tastatur ? . aber sonst genial kaufs euch xD

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de