News & Rumors: 15. Januar 2009,

Jailbird: Jailbreak für Windows-User

JailbirdWer einen iPod touch bzw. ein iPhone und einen Windows-PC besitzt, der musste in Sachen Jailbreak in den letzten Monaten in die Röhre gucken. Das dafür gemachte Tool WinPwn hat seit Monaten kein Update mehr erhalten, die aktuellste Version funktioniert nur bei Geräten bis Softwareversion 2.0. Und es sieht auch nicht danach aus, als würde es bald ein passendes Update für die aktuellen Firmwareversionen geben.

Bald kommt eine Alternative: Die Software Jailbird verspricht den Jailbreak für alle iPhones und den iPod touch. Jailbird wird alle Softwareversionen ab 2.0 unterstützen und damit das erste Tool für Windows sein, das die 2.2-Firmware knacken kann.

[singlepic id=2577 w=435]
Wann genau es soweit ist, ist noch nicht raus, es empfiehlt sich allerdings, die Projektseite etwas genauer im Auge zu behalten. Und wer besonders mutig ist, der wird sich in Kürze auch für den Betatest anmelden können.



Jailbird: Jailbreak für Windows-User
4,14 (82,73%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 9 Kommentar(e) bisher

  •  Master (15. Januar 2009)

    Ich hab zwar noch keinen Mac aber ich habe sowohl einen iPod Touch 1. Generation und mein iPhone 3G unter Windows gejailbreaked.

    Winpwn gurkt z.Z. bei 2.0, 2.0.1 und 2.0.2 rum aber von quickpwn gibt es eine Windows Version und damit funktioniert es wunderbar.

    Gruß

  •  kg (15. Januar 2009)

    @Master man muss aber noch unterscheiden zwischen den unterschiedlichen Tools. Nutzt man das Pwnage-Tool, lässt man sich die Möglichkeit offen, hinter noch einen regulären Software-Unlock durchführen zu können, außerdem wird bei der 2.2-Version das Baseband nicht angetastet. Zudem ist mit Pwnage die Konfigurierbarkeit eher gegeben während bei QuickPwn eben schlicht der Jailbreak durchgeführt wird hinterher Cydia und der Installer mit aufgespielt werden.

    Bei Jailbird scheint es so zu sein, dass es eher die Pwnage-Funktionalität bietet, wird als etwas flexibler.

  •  It's me (15. Januar 2009)

    Hmm… also langsam wird echt unterirdisch.
    Könnt ihr eure Artikel mal Korrektur lesen? In jedem zweitem Absatz fehlen Buchstaben. Wäre schon schön. Danke

  •  It's me (15. Januar 2009)

    Oder einfach mal ne neue Tastatur kaufen. ;-p

  •  Master (15. Januar 2009)

    Ok mag ja alles sein aber wenn man den Artikel so liest, dann hört es sich an als wäre bis jetzt kein Jailbreak möglich gewesen.

    Und der „einfache“ JB reicht für mich völlig aus… ;)

  •  Paul (15. Januar 2009)

    Wer einen iPod touch bzw. ein iPhone und einen Windows-PC besitzt, der musste in Sachen Jailbreak in den letzten Monaten in die Röhre gucken.

    BS

  •  Andreas (18. Januar 2009)

    Wirklich, mit der Behauptung, dass ein Jailbreak vorher nicht möglich gewesen sei unter 2.1/2.2 und Windows liegt man hier wirklich völlig daneben. Ich halte QuickPwn auch für ein großartiges Tool.

    Nach der Veröffentlichung des Softwareunlocks „yellowsn0w“ ist nun auch klar, dass man die alte Baseband-Version bei den Updates nicht konservieren muss. Es scheint sogar so, als ob man sogar die neue Baseband-Version verwenden muss. Ist das so?

  •  Frank Lorber (17. Juni 2009)

    Hi Leute,
    ich habe auch was zum Thema Jailbird!
    Habe folgende Seite gesehen:
    getjailbird.de
    Da gibts die komplette Übersetzung zum englischsprachigen Original…
    Lg

  •  Tom (18. Juni 2009)

    Auf getjailbird.de ist ein Countdown gestartet, ist aber glaub ich nur für iPhone Release nicht für das Programm also den jailbreak oder verstehe ich das falsch?!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>