News & Rumors: 24. Januar 2009,

iBluetooth: Dateiübertragung Preview Video

Die Kollegen von iSpazio zeigen aktuell exklusiv mittels Preview-Video, wie man zukünftig mit dem iBluetooth Projekt / BlueSn0w Dateien übertragen kann. In diesem Fall zeigen die Kollegen die Übertragung, zwischen Mac und iPhone sowie zwischen  Sony Ericsson K550i und iPhone.

Ach ja, in Kürze wird die private Betaphase (geschlossener Betatest mit ausgewählte Nutzer) beginnen und etwas später die public Beta (öffentlicher Test).

Aber seht am besten selbst:

[youtube:http://de.youtube.com/watch?v=y4sNfJuGWl0 470 410]

Die gezeigte iBluetooth / BlueSn0w Version befindet sich aktuell noch in der Entwicklung bzw. im Betatest, kommt aber dann via Cydia für ca. 2-3 Euro.

The final price will be defined on the release, but it will be less than 3 euros.
Sony
via iSpazio

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  xXx (24. Januar 2009)

    Ich bin so froh und dankbar das es solche Menschen gibt. Vor allem beneide ich deren wissen und klugheit. Freu mich schin riesieg aug dieses app. Wenns dann noch tadellos funktioniert ist mir das erstmalig eine spende wert. Weiter so!

  •  Ben (25. Januar 2009)

    Schliesse mich dem an, denn BT ist schon eine feine Sache.
    Wenn es einwandfrei funktioniert, ist es noch schöner, aber davon gehe ich stark aus.

    LG

  •  Heiko (25. Januar 2009)

    Zum einen habe ich mich an Bluetooth noch nicht so herangetraut, weil ich es als nicht so sicher empfinde, was vielleicht nicht richtig ist. Und wenn jemand so etwas entwickelt, ist es sein gutes Recht ein wenig Geld für die Mühen zu nehmen, bei 3 Euro ist der buchhalterische Aufwand fast größer als die Einnahmen ;)

  •  Snake.B (25. Januar 2009)

    Hm, verstehe nur nicht, warum Apple es nicht vom Werk zur Verfügung stellt. Ich finde es auch ganz toll, daß die Jungs sich solch eine Arbeit machen. Weiter sooooo!!!!!!

  •  Eric (25. Januar 2009)

    Also Cydia an sich wird wohl kostenlos bleiben, aber ich finde es grundsätzlich ok, wenn Apps auch via Cydia Geld kosten. Denn Cydia ist ja „nur“ ein anderer Vertriebsweg als der App Store, die Entwickler sollten aber trotzdem die Möglichkeit haben, ihre Anwendungen zu verkaufen. ich möchte nict wissen, wieviel Zeit in die Entwicklung so mancher App geflossen ist. Da bin ich dann auch gerne bereit einen moderaten Preis zu bezahlen. Gutes Beispiel ist z.B. „iReal SMS“, eine Alternative zur nativen SMS-App von Apple; die kostet 10 Euro, aber ich wollte nicht mehr ohne leben, und die app wird kontinuierlich weiterentwickelt. Für BlueSn0w zahle ich gerne 3 Euro, für die ganzen Möglichkeiten die sich dadurch ergeben…

  •  xXx (26. Januar 2009)

    @Olmo

    Solange es keine demoversion mit freischaltcode auf vollversion ist, wobei die seriennummer des iphones noch abgefragt wird, sehe ich da kein problem.

    @topic

    Wenns tadellos funktioniert, wäre mir das sogar 10€ wert.

  •  Eric (26. Januar 2009)

    Also ich hatte mein iPhone schon mehrfach neu aufgesetzt, und alle bezahlapps funktionieren weiter einwandfrei (Kate, Snapture, iReal SMS, iBlacklist) :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>