MACNOTES

Veröffentlicht am  26.01.09, 13:48 Uhr von  rj

Rotes iPhone auf eBay gesichtet: Fakealarm?

<a href=iPhone 3G” style=”border:none;” />Eine “Red Limited Edition” sei das iPhone, das soeben für 777 Dollar auf eBay den Besitzer gewechselt hat. Ein wenig erinnert es an (PRODUCT) RED, die roten Apple-Geräte, von denen ein Teil des Verkaufserlöses dem Kampf gegen AIDS zugute kommt. Erschienen sind als (PRODUCT) RED bereits iPods, außer Gerüchten gab es zu roten iPhones jedoch noch nicht viel handfestes. Ob das Geld gut angelegt ist? Die Indizien deuten auf ein “eher nicht” hin.

Die Bilder auf der Auktionsseite sind verpixelt, den Photoshop zu erkennen ist insofern ein wenig schwierig, sollte es einen geben. Dass es sich um eine Hülle oder eine nachträgliche Modifikation handelt, schließt der Anbieter bedingt aus: in der Auktion wurde der Artikelzustand mit “Condition: New, Never Opened” angegeben.
[singlepic id=2677 w=0]
Spätestens bei den technischen Spezifikationen sollte man jedoch misstrauisch werden: “3.2 touch screen, 260k QVGA PX: 240*320″ steht da beispielsweise, und das hat mit Apples Specs für das iPhone gar nichts zu tun. Somit offenbar ein Nachbau, und es wird sich lohnen zu schauen, ob der Anbieter (0 Artikel gekauft/verkauft bislang) lange auf eBay registriert bleibt.

Dass bei einem Nachbau als Brand “Apple iPhone” angegeben wird, dürfte weder Apple noch eBay gefallen. Bleibt, zur Vorsicht zu raten, wenn bei eBay entsprechende Gadgets angeboten werden. Denn dass der Gebotspreis bewusst für einen Nachbau ausgegeben wurde, scheint schwer vorstellbar.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 10 Kommentar(e) bisher

  •  markus sagte am 26. Januar 2009:

    Ach, ich bin ja hier gar nicht auf BILD.de.

    Ist das Niveau wirklich so tief gesunken, dass man jetzt schon über jeden schlechten Fake berichten muss? … oder doch nur naiv?

    Antworten 
  •  rj sagte am 26. Januar 2009:

    Nee, zu elitaer :)

    Im Ernst – Fakemeldungen zum Thema gabs seit dem MWSF-Vorlauf genug, wenn wir ueber jeden Berichtet haetten, wuerdest du hier einiges in den verwandten Eintraegen finden. Da ging es um Bilder, angebliche Vorabversionen und Prototypen. In dem Fall koennte ich die Kritik nachvollziehen. Wenn die Sachen jetzt aber bei eBay stehen und Leute auch nachweislich beginnen, richtig viel Asche dafuer liegenzulassen, dann halte ich das fuer etwas anderes wie ein verwackeltes Handybild aus einer angeblichen Fabrik in China, weil fuer das zahlt man kein Geld.
    Wenn es dich stoert, dass man jetzt unbedarfte Bieter warnt, dann nehm ich das in Kauf. Mich wuerds eher stoeren, wenn ein Leser hier auf was derartiges reinfallen wuerde, weil kein Mensch drueber schreibt.

    Antworten 
  •  markus sagte am 26. Januar 2009:

    Wo steht denn in der Auktion, dass es sich um ein originales (auch in rot bei Apple erhältliches) iPhone handelt?

    Wer ein rotes haben möchte, der soll es sich kaufen. Wenn es schlecht verarbeitet oder (höchstwahrscheinlich) “gefälscht” ist: “Willkommen auf eBay!” Ich bin kein Typ, der andere in die Scheiße laufen lässt, aber wer wirklich so naiv und geizgeil ist, sollte sich keinen eBay-Account einrichten.

    Antworten 
  •  rj sagte am 26. Januar 2009:

    Nimms mir nicht uebel, aber das meine ich mit “elitaer”. Es ist nicht jeder ein Hardcore-Macfan oder Internetizen, der mit der Muttermilch die Info aufgesogen hat, dass es iPhones nur in weiss oder schwarz gibt. Da muss bloss jemand wenig im Netz unterwegs gewesen sein, gelegentlich vom iPhone gehoert oder bei bekannten welche gesehen haben und dann mal bei Google schauen, obs ein Schnaeppchen, vielleicht gar in der Lieblingsfarbe gibt. DIese Gruppe Leute wird Branding und “Marke” in der Auktion genau so deuten, wies gemeint ist: dass es sich um ein Apple iPhone handelt, eben in Rot. Himmel, was sollen sie denn sonst denken? Steht da irgendwo “Billiger chinesischer Nachbau”?
    Jedenfalls, wenn dann im Google-Ergebnis neben der eBay-Ad der Text hier steht, bin ich zufrieden. Und wie gesagt, wenn du dann betruebt drueber bist, dass ein geizgeiler Naivling jetzt leider nicht in die Scheisse gerannt ist… ich sag mal so, mit viel Zeit und einem guten Psychiater werde ich lernen, damit zu leben.

    Antworten 
  •  macferdi sagte am 7. März 2009:

    hier gibts das teil auch in deutschland:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=200316988096

    (falls der link nicht geht: ebay nr 200316988096)

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.