News & Rumors: 26. Januar 2009,

Ustream liefert Erotik auf dem iPhone

Für alle, die es noch nicht wussten: In den Regeln für den iTunes App Store gibt es auch einen Abschnitt, der sich mit den anzüglichen Bereichen beschäftigt. Aber wollen wir nicht um den heißen Brei reden: Apps mit erotischen und pornografischen Inhalten sind nicht erlaubt.

Einige Male hat Apple schon von dieser Regel Gebrauch gemacht und auch Apps abgelehnt, bei denen Pornografie nicht im Vordergrund steht. Eine App umgeht die Store-Regeln seit etwa einer Woche: Via Ustream-App kann man nämlich unter anderem auch aufreizende Inhalte auf iPhone und iPod touch holen.

Mit eigenen Augen gesehen hat es die NY Daily News am Donnerstag, als man bei “Her G Spot TV LIVE!!” einer Dame dabei zuschauen konnte, wie sie sich ihrer wenigen Kleidungsstücke entledigte. Vor allem für das an sich so prüde Amerika natürlich ein Unding. Bisher hatte Apple es noch nie mit Streaming-Apps zu tun, und aktuell steht die Ustream-App noch zum Download bereit.

Werbung

So schnell wird sich das vermutlich auch nicht ändern. In den Nutzungsbedingungen von Ustream sind Erotikinhalte aller Art offiziell verboten und werden üblicherweise auch direkt nach Entdecken aus dem Verkehr gezogen. Außerdem ist die Ustream-App selbst nicht der Auslieferer der Bilder, sondern lediglich ein Gateway für die reguläre Website.

Anregende Inhalte auf dem iPhone sind derweil auch nicht mehr neu. Eines der aktuellsten Beispiele ist eine Website, auf der man interaktive Sexspielchen betreiben kann. Wer es braucht…

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Erwin (26. Januar 2009)

    her damit

  •  hund (26. Januar 2009)

    Naja als ob man dafür ustream bräuchte…
    Viel ärgerlicher ist aber, dass seit Version 1.1 nicht mehr das volle Ustreamangebot bereitgestellt wird. Channels lassen sich einfach nicht mehr aufrufen….aber naja Erotiknews sind ja interessanter.
    gruß vom hund


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung