News & Rumors: 28. Januar 2009,

T-Mobile Combi Flat-Tarife auch für iPhone

iPhone
iPhone mit T-Mobile

Letzte Woche haben wir euch über die neuen Combi Flat-Tarife von T-Mobile vorgestellt, die gleichzeitig mit dem Google G1 in Kraft treten sollen. Ob sie auch für das iPhone gelten würden, war zu dem Zeitpunkt nicht klar, jetzt aber ist es von T-Mobile-Pressesprecher Dirk Wende bestätigt worden.

Werbung

Dass die neuen Tarife weitestgehend schlechter sind als die bisherigen Complete-Tarife fanden nicht nur wir, sondern auch unsere Kommentatoren. Grund hierfür sind zu weiten Teilen die Einschränkungen, die mit den Tarifen einhergehen: Instant Messaging muss in den zwei kleinsten Tarifen extra bezahlt werden, wer einen Vertrag mit mehreren SIMs und UMTS-Stick nutzen möchte, darf dies nun nicht mehr.

T-Mobile - Tarife Combi-Flat

T-Mobile – Tarife Combi-Flat

Bis Ende Februar können die alten Complete-Tarife noch gebucht werden, danach gibt es die Option darauf nicht mehr. Und wer trotz aller Einschränkungen doch wechseln will, kann das sofort tun, sofern er einen geichwertigen oder höheren Tarif auswählt, ansonsten muss der Complete-Tarif mindestens ein Jahr in Benutzung gewesen sein, bevor man in einen der günstigeren Tarife zu wechseln. Wirksam wird diese Regelung am Montag, vorher kann man noch ohne Begrenzungen in den neuen Tarif umsteigen.

Update: Zusätzlich zu den neuen Combi Flat Tarifen wird es ein Update für die bisherigen Relax-Tarife geben, die ebenfalls mit dem iPhone nutzbar sein sollen und den alten Complete-Tarifen sehr ähnlich sind. Ausgeschlossen sind in diesen Tarifen die Nutzung der Datenverbindung mit dem Laptop und VoIP, enthalten sind aber zwischen 60 und 1200 Freiminuten. Einige Abstriche muss man außerdem bei der Schnelligkeit der Datenverbindung hinnehmen: Wo beim aktuellen Complete XL-Tarif erst ab 5GB Datenvolumen die Geschwindigkeit gedrosselt wurde, wird es beim vergleichbaren Relax 1200 schon nach einem GB langsamer. Ein kleines Schmankerl aber zum Schluss: Bei allen Tarifen wird das Gerät an sich günstiger: Selbst beim kleinsten Tarif Relax 60 wird das 8GB nur noch rund 60€ (anstatt bisher 160€) kosten.

Zuletzt kommentiert



 18 Kommentar(e) bisher

  •  TR (28. Januar 2009)

    Wenn t-mobile die MultiSim Nutzung nicht mehr erlaubt, machen sie das iPhone damit wieder zum reinen Privathandy.
    Große Firmen können bestimmt extra Konditionen aushandeln, aber die kleinen Mittelständler bestimmt nicht. Und wenn ich mir als Selbstständiger ein iPhone von t-mobile kaufe, dann will ich doch zumindestens auch einen UMTS-Stick an meinen Notebook verwenden können und nicht dafür einen extra Vertrag abschließen müssen.
    Naja, ich hab ja nen Complete Tarif.

  •  TR (28. Januar 2009)

    Wie sieht es eigentlich bei den großen Firmen aus?
    Wie viele sind vom Blackberry auf das iPhone 3G umgestiegen?
    Das wäre mal ein gutes Thema für Macnotes!

  •  Alexander (28. Januar 2009)

    Ist denn jetzt Instant Messaging überhaupt in den bisherigen Complete Tarifen erlaubt – soviel ich weiss doch nicht.

  •  kg (28. Januar 2009)

    @Alexander es stand im Kleingedruckten bisher zwar als nicht erlaubt drin, wurde aber gedulded. Was mich wundert ist, dass es diesmal so ausdrücklich nicht bzw nur bedingt erlaubt ist.

  •  Alexander (28. Januar 2009)

    ah ok, danke!

  •  bono01 (28. Januar 2009)

    Die Tarife sind ja ein Witz. Überhaupt keine Inklusivminuten oder SMS mehr. Das ist ja eine totale verschlechterung.

  •  wrzlbrnft (28. Januar 2009)

    Wahrscheinlich gibt es jetzt jede Woche einen neuen Tarif: Der Kunde muss richtig verunsichert werden.

  •  Moritz (28. Januar 2009)

    Ich würde ja gerne so ne Combi-Flat M buchen, allerdings nicht ohne 100 Minuten in andere Netzte frei und Minimum 50 SMS!.

    Da sehe ich den wirklichen Haken an den Tarifen, die sind einfach nur Abzocker leider wahr!

    Die Flat im Stick brauche ich eh nicht, da ich den Complete M habe und 500 MB sind mit dem Notebook schnell verbraucht.

  •  rj (28. Januar 2009)

    TR, ging mir auch schon ein paar mal im Kopf rum, aber ich weiss nicht so recht, wie man da „serioes“ vergleichen kann, weil da ein paar Faktoren jenseits der reinen „Attraktivitaet“ reinspielen – Tastatur waere noch ein Vergleichsmasstab, aber allein beispielsweise die Geschichte, dass bei vielen Firmenhandys keine Kamera erlaubt ist, macht da ein reines „wieviele stiegen nun um?“ imo etwas schwierig, wenn man draus auch was ableiten will.

  •  smint (28. Januar 2009)

    also ich find die combi-flats toll.
    endlich sms-flats für iphone.

    funktionieren die tarife auch mit freien iphones, z.b. aus italien?

  •  nix (28. Januar 2009)

    ach wie gut dass ich einen Complete Tarif habe… haben wohl doch zu viele eine MultiSIM geordert… ;-)

  •  Pottblogger (28. Januar 2009)

    Hmm… das ist ja doof, dass die Complete-Tarife demnächst nicht mehr gelten. Mein Vertrag, der wohl am 10.02. beginnen müsste, ist zwar noch auf Complete M abgeschlossen – nur:
    Eigentlich fand ich es gut, dass ich im Zweifelsfall (falls M nicht ausreicht) auch auf L umsteigen kann. Das geht ja jetzt nicht.

    Aber bin eh erstmal gespannt,
    a) wann mein iPhone kommt
    b) ob das mit der Rufnummernmitnahme ohne Probleme klappt
    c) ob es sonst irgendwelche Probleme gibt.

    Geht ja schließlich um die Telekom… ;)

  •  tobi (28. Januar 2009)

    Mh der einzige von den Tarifen der da halbwegs verlockend aussieht ist der größte mit KomplettFlatrate, nur die hatte man beim Complete XL auch schon (fast) und sonst, soll ich SMS jetzt nur noch zu TMobile schreiben ? Da lob ich mir doch die FreiSMS aus den Complete Tarifen, wenn es zu dem Combi M Tarif aber im Monat so 200 FreiSMS in fremde Netze gäbe dann wär der geil … mal schauen was man bei der Telekom da so raushauen kann, schließlich ist mein Iphone gerade kaputt gegangen ;) und wenn die über ne Woche zum neues Schicken brauchen TERROR !!!

  •  Aleks (28. Januar 2009)

    Die neuen Tarife sind für mich indiskutabel. Kein „Tethering“? Bis jetzt geht es ja eh nicht, zumindest offiziell. Allerdings zeichnet es sich doch ob, dass AT&T sich langsam dazu durchringt und Apple es evtl. bringt. Und dann soll ich das nicht nutzen dürfen? Bis jetzt kann man sogar per MultiSIM das Datenvolumen auf dem Laptop aufbrauchen. Und dann auch nur 1GB Freivolumen und danach Drosselung? Ich bin ehrlich maßlos enttäuscht. Ich hatte mir eher einen Complete XXL (mit kompletter Inland-Sprachflat und Datenflat) erhofft…

  •  Timsch (29. Januar 2009)

    „Instant Messaging muss in den zwei kleinsten Tarifen extra bezahlt werden.“
    Hat T-mobile den überhaupt Möglichkeiten zu überprüfen wer IM nutzt? Denn sonnst würde wohl kaum einer etwas extra bezahlen, wenn das eh niemand merken würde.
    Und wie sieht das mit den bisherigen Verträgen aus, wir es dort in Zukunft dann auch verhindert?

  •  Abendschnee (29. Januar 2009)

    Überhaupt sind die Kosten der Gesprächsminuten ein Witz – egal welcher Tarif!

    29 cent/min !!! Wo gibt es das heute noch?
    Und dafür zahlt man auch noch eine saftige Grundgebühr!
    Hallo, T-Mobile – merkt Ihr noch was? UMTS Lizenz war wohl etwas zu teuer, gell?

    Sind Telefone, auch Smartphones nicht in erster Linie zum telefonieren gedacht? Mit den 29 cent/min wird das teuer, selbst mit Inklusivminuten wie bei den bisherigen Tarifen.

  •  Knt80 (30. Januar 2009)

    Moinsen! :-)
    Hat hier schonmal jemand ein iPhone online bei „Timo Beil“ gekauft?
    Würd gern mal wissen wie lange das so im Schnitt dauert, bis man das Gerät in den Händen hält. Außer einer Auftragsbestätigung hat sich bei nämlich seit ein paar Tagen nix mehr getan… :-(
    Besten Dank im Voraus für ’ne Info!

  •  Just me (31. Januar 2009)

    2 tage hat es bei mir gedauert


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>