News & Rumors: 30. Januar 2009,

HowTo / Anleitung: QuickPwn 2.2.5 für OS X

Hier nun die ebenfalls etwas angepasste QuickPwn für OS X Anleitung.

Mit QuickPwn ist es möglich, die aktuell installierte Firmware zu aktivieren und jailbreaken.

Voraussetzungen

Solltest du dein iPhone 3G mit Yellowsn0w entsperren wollen, nutze Pwnage nicht QuickPwn!!

Firmware Downloads:

WICHTIGER HINWEIS / ERST LESEN:

Die goldene Regel, für alle die Ihr iPhone 3G mittels dem 3G Unlock yellowsn0w entsperren möchten und dies auch mit der 2.2.1er, dürfen nicht mit der Original Firmware auf 2.2.1 Updaten. Erstellt mit Pwnage eine eigene 2.2.1er Firmware, diese enthält dann kein 02.30.03 Baseband, somit bleibt die Möglichkeit des Unlocks bestehen!

Die Möglichkeiten / FAQ:

F: Ich habe ein iPhone 3G mit T-Mobile Vertrag und möchte keine andere SIM Karte verweden, wie kann ich den Jailbreak durchführen?
A: Einfach mit iTunes auf 2.2.1 Update und mit QuickPwn den Jailbreak durchführen. Natürlich kann auch eine individuelle Pwnage Firmware erstellt und verwendet werden. Achtung: Die Möglichkeit des SIM Unlocks geht damit verloren.

QuickPwn Anleitung (Mac OS X)
QuickPwn Anleitung (Windows)

F: Ich habe ein iPhone 3G mit SIM Lock (z. B. ein T-Mobile Vertragsgerät) und möchte andere SIM Karten verweden, was muß ich tun?
A: Mit dem Tool Pwnage eine eigene Firmware erstellen und diese aufspielen. Danach mittels Cydia oder dem Installer yellowsn0w installieren.
Nicht einfach auf 2.2.1 Updaten, sonst wird auf das 02.30.03 Baseband geupdatet und dieses ist nicht entsperrbar. Kein QuickPwn nutzen!

Pwnage ( Mac OS X)

F: Ich habe ein vertragsfreies iPhone 3G und kann so oder so alle SIM Karten verwenden, wie kann ich den Jailbreak durchführen?
A: Einfach mit iTunes auf 2.2.1 Update und mit QuickPwn den Jailbreak durchführen. Natürlich kann auch eine individuelle Pwnage Firmware erstellt und verwendet werden.

QuickPwn Anleitung (Mac OS X)
QuickPwn Anleitung (Windows)
Pwnage ( Mac OS X)

F: Ich habe ein iPhone 2G / Classic, was muß ich tun?
A: Einfach mit iTunes auf 2.2.1 Update und mit QuickPwn den Jailbreak durchführen. Natürlich kann auch eine individuelle Pwnage Firmware erstellt und verwendet werden.

QuickPwn Anleitung (Mac OS X)
QuickPwn Anleitung (Windows)
Pwnage ( Mac OS X)

Anleitung

1. QuickPwn mounten und QuickPwn aus dem Image heraus kopieren, danach starten

bild-36

Den erscheinende Disclaimer mit „ok“ bestätigen.


2. iPhone per USB Verbinden, QuickPwn erkennt nun automatisch welches Gerät angeschlossen ist.

3. Nun sucht QuickPwn nach der passenden Firmware.

3.1 Sollte QuickPwn diese nicht autmatisch finden, bietet QuickPwn die Möglichkeit diese autmatisch herunterzuladen.

4. Nun noch auswählen ob man die Orginal Apple Logos oder DevTeam eigene Logos verwenden will

5. Daraufhin erstellt QuickPwn die so genannte Ramdisk, diese enthält alle „Jailbreak-Infos“, sowie den Installer und Cydia.

Um die Ramdisk erstellen zu können, benötigt QuickPwn entsprechende Berechtigungen.

6.iPhone in den DFU Modus bringen

Probleme mit dem DFU Modus unter OS X 10.5.6 oder den aktuellen MacBook Modellen?
Infos und Lösung gibt es hier.

Nun entsprechend der angezeigten Anleitung das iPhone in den DFU Modus bringen

6.1 iPhone „normal“ ausschalten
6.2 Den Home und Power Button für genau 10 Sekunden gedrückt halten
6.3 Nun Power Button los lassen, aber Home für weitere 10 Sekunden gedrückt halten

7. Nun überträgt QuickPwn die frisch erstelle Ramdisk.

8. QuickPwn meldet nun, das erfolgreiche einspielen der Ramdisk. Das Gerät zeigt nun die einzelnen Bearbeitungsschritte an. Nach erfolgreichen Jailbreak bzw. Installation, bootet das iPhone automatisch neu und sollte erfolgreich freigeschaltet sein.

9. BootNeuter (nur für iPhone 2G / Classic)

Solltet ihr durch ein bereits geunlocktes Baseband an dieser Stelle keinen Empfang haben, müßt ihr nun noch aus Cydia das Tool BootNeuter installieren.

8.1 Stellt eine über die iPhone Einstellungen eine WLAN Verbindung her und in den Allgemeinen Einstellungen „Autolock“ / „Automatische Sperre“ auf Nie / Never stellen.
8.2 Startet Cydia und geht auf den Menüpunkt „Search“, dort nach BootNeuter suchen. Dieses auswählen und installieren.
8.3 Nun Cydia beenden und das Tool BootNeuter starten.
8.4 Dort folgende Einstellungen vornehmen:

bootneuter

  • Bootloader 4.6
  • Fakeblank „off“
  • Neuter „on“
  • Unlock „on“

8.5 Nun oben rechts auf „Flash“ – Achtung jetzt das Gerät auf keinen Fall ausschalten!

Nun solltet Ihr Empfang haben.

Viel Spaß und wie immer ohne Gewährleistung…

Anmerkungen etc. wie immer gerne an mich…

Dateien (c) by Apple und nur für den privaten Gebrauch…

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 81 Kommentar(e) bisher

  •  joekrieger (30. Januar 2009)

    moin, moin,
    nach Punkt 7 erscheint immer wieder die Fehlermeldung das der iPod nicht erkannt wird, Fehlermeldung 2001. Wer weiß Rat?

  •  joekrieger (30. Januar 2009)

    hab das Problem gegoogelt…. Lösung :
    einen USB HUB mit Netzteil dazwischenschalten und es funktioniert.
    Trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort

  •  kelli (1. Februar 2009)

    Nach bisher immer erfolgreichen Updates, ging es dieses Mal total in die Hosen. Ich habe mein iPhone (1. Generation) wie beschrieben via iTunes auf 2.2.1 gebracht und dann versucht das QuickPwn darüber laufen zu lassen. Blieb bei Punkt 7 – Daten übertragen stecken. Hatte hinterher keine Möglichkeit mehr, das iPhone wiederherzustellen. Es kommt immer die Fehlermeldung ‚unbekannter Fehler festgestellt‘ oder iPod (!) wird nicht erkannt‘ und dies mit wechselnden Fehlernummern (2001, 1600, 21. 2 etc.). Ich habe in meiner Verzweiflung noch das Pwnage Tool versucht, doch dort kommt die Fehlermeldung ‚zu wenig Speicherplatz vorhanden‘. Ich habe nun nur noch das Bild vom Kabel zu iTunes-Verbindung, kein Emergency Call, nichts mehr! Kann mir jemand helfen?

    Herzlichen Dank! Kelli

  •  joekrieger (1. Februar 2009)

    vielen Dank für die schnelle Hilfe

  •  PillePalle (1. Februar 2009)

    Fehler 2001 kommt, weil du wahrscheinlich OS X 10.5.6 hast. Lösung gibts hier:

    http://www.sendowski.de/2008/12/15/os-x-1056-update-blockt-dfu/

    Fehler 1600 kommt wenn du im DFU Modus bist statt im Recovery Modus.

    Versuch also einfach mal einen USB-HUB dazwischen zu schalten, dann müsstest du dein Iphone wiederherstellen können. Probiers dann nochmal mit QuickPwn (aber ohne SIM-Karte), dann sollte es funktionieren.

  •  kelli (1. Februar 2009)

    Hi PillePalle, herzlichen Dank für deine Hilfe. Wenn ich wüsste, was ein USB-Hub ist, würde ich deinen Tip gerne ausprobieren. Sorry, aber du hast es hier mit einer dummen, technisch unbegabten Frau zu tun. Gruss Kelli

  •  PillePalle (2. Februar 2009)

    Ein USB-HUB ist sowas wie ein USB-Verteiler, mit dessen Hilfe man aus einem USB Anschluss mehrere machen kann. Hier gibts noch ein Beispielbild:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:4port-usb-hub-bus-powered.jpg

  •  kelli (2. Februar 2009)

    He PillePalle – SUPER! Herzlichen Dank. Werde heute nach Feierabend gleich losdüsen und so einen Hub kaufen gehen und versuchen mein iPhönli wieder zum Laufen zu bringen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

  •  clarky (2. Februar 2009)

    Wollte bootneuter wie beschrieben installieren, aber unter search keiner zu finden! was tun, frag ich mich?

  •  kelli (2. Februar 2009)

    Wow PillePalle, es haut mich von den Socken! Der USB Hub hat es wirklich gebracht, mein iPhönli funktioniert wieder tadellos. Kann es nicht fassen, dass dieses kleine Gerät all meine Probleme gelöst hat. Danke vielmals für deine Hilfe!!!!

  •  mD1 (3. Februar 2009)

    alles gemacht wie erklärt- 100% Funktioniert. hatte bereits freigeschaltetes iPhone aber ohne jailbrake. jailbrake geklappt, freischaltung blieb erhalten.
    danke viel mals für die tolle erklärung. ;)

  •  ayaO (4. Februar 2009)

    Hiilfe!!

    Habe mein IPhone auf die Firmware 2.2.1 gebracht und nach zwei Tage harter Arbeit eeendlich unlocked mit der oben beschriebenen Anleitung (THANK YOU!!!).
    Jetzt habe ich aber keinen Empfang. den Bootneuter 2.1 habe ich mir über Cydia schon runtergeladen. PROBLEM ist nur, dass wenn ich ihn öffne das IPhone nicht mehr auf mein Tippen reagiert.

    Kann mir jemand helfen????

  •  phigum (6. Februar 2009)

    Hallo!

    Ich habe mit QuickPWN meinen ersten Jailbreak versucht. Beim DFU-Modus ist der Vorgang hängen geblieben.
    Ich habe dann einen USB-Hub dazwischen gehängt, aber mein Iphone lässt nun gar nicht mehr starten.

    Kann mir jemand helfen?

    lg
    phigum

  •  Tino Summer Wine (8. Februar 2009)

    Hallo!

    Ich habe exakt das gleiche Problem wie ayaO. Bootneuter 2.1 blockiert nach Start jede weitere Bedienung.
    Woran kann das liegen?

    Bitte auch um schelle Hilfe, da ich Anfang nächster Woche verreise.

    Besten DANK!!

    TSW

  •  Kudle (8. Februar 2009)

    Hallo iPhoner

    bin auch ganz schön ins schwitzen geraten, als mein Mac bei Punkt 7 stehen geblieben ist…
    Danach den Tip mit dem USB-Hub ausprobiert et voilà!!!

    Eure Web-Pages sind einfach Gold wert!!!

    Gruss Kudle

  •  Stephan (18. Februar 2009)

    Hallo zusammen,
    ich habe gerade die FW 2.2.1 aufgespielt. Das ganze läuft noch in den letzten Zügen, sollte aber funzen (hoffentlich!).
    Bei mir ist der Fehler 2001 auch aufgetreten, hat QuickPWN aber nicht gestört das Bundle trotzdem draufzuspielen. ich habe einfach iTunes geschlossen und alles ging ganz normal von statten. Das gleiche „Problem“ (ist ja eigentlich keins, zumindestens hab ich keins festgestellt) hatte ich beim Update auf 2.2 auch schon.

    Muss ich mir irgendwelche Sorgen machen?
    Danke für die Info,
    Stephan

    P.S.: Jetzt ist alles angekommen und sieht auf den ersten Blick aus wie vorher…

  •  Astaroth (22. Februar 2009)

    Hallo!

    Habe auch das Bootneuter-Problem, blockiert nach Start jede weitere Bedienung.

    Gibt es da schon Abhilfe?

    Danke, schönen Sonntag!

  •  milaris (22. Februar 2009)

    allo!

    Habe auch das Bootneuter-Problem, blockiert nach Start jede weitere Bedienung.

    Gibt es da schon Abhilfe?

    Danke, schönen Sonntag!

  •  Astaroth (22. Februar 2009)

    Ich hab’s so gemacht:

    – Offizielles wiederherstellen via iTunes
    – QuickPWN
    Da ging dann der BootNeuter nicht also einfach
    nach offiziellem Wiederherstellen und QuickPWN
    einfach Wiederherstellen mit Custom Firmware,
    die man zuvor per Pwnage Tool erstellt hat und zack… fertig&läuft!

  •  milaris (22. Februar 2009)

    :-) das sagst du so einfach. ich habe es soeben versucht, wenn ich quickpwn starte habe ich gar keine möglichkeit Firmware zu wählen…..und nun? ich kenne mich mit mac noch nicht so aus

  •  Astaroth (23. Februar 2009)

    Na dann download die mal zuerst:
    hier oben auf der Seite unter
    Download Firmware 2.2.1 (iPhone1,1_2.2.1_5H11_Restore.ipsw)
    Wenn du die hast, kannst du sie auch anschließend benutzen.

  •  KingKong (26. Februar 2009)

    Upgrade von 1.1.4 auf 2.2.1
    habe alles gemacht, bin jetzt bei BootNeuter 2.1
    Soll dabei die Sim drin sein oder nicht?
    Entsperrt oder nicht?
    Ich bekomme einen
    ERROR
    Couldn’t talk to bootloader
    This may be due to a CommCenter collision so BootNeuter will exit

    Was soll ich machen?

  •  KingKong (26. Februar 2009)

    Update
    SIM Karte draussen
    Nach mehreren Restarts hängt sich BootNeuter auf. Es synchronisiert zwar mit iTunes aber das iPhone selber ist tot und BotNeuter auch.
    Jetzt hat itunes einen forced restart wohl eingeleitet.
    Und nun acht iTunes noch einen Restart
    Irgendwo habe ich gelesen SIM raus,
    BootNeuter starten
    nur Neuter
    BootNeuter neu starten, unlock
    Aber ich kann, wenn ich bootNeuter gestartet habe , gar nichts mehr machen.

  •  ize (2. März 2009)

    Ich hab alles wie beschrieben gemacht. Laut QuickPwn erfolgreich (ihaz). Beim ersten Neustart kam die Meldung „Flashing NOR“, dann kam der Standard-Boot-Screen und jetzt bootet mein iPhone seit fast 10 Minuten. Dauert das wirklich so lange?

    Danke.

  •  kelli (5. März 2009)

    Ich muss das iPhone (1. Generation) einer Kollegin auf 2.2.1 bringen. Sie hat immer noch Firmware 2.0. Frage: kann ich direkt von 2.0 auf 2.2.1 oder muss ich zuerst 2.2 ‚einschieben‘? Besten Dank für Eure Hilfe.

    Kelli

  •  Astaroth (5. März 2009)

    Jepp, kannst Gas geben!
    Viel Erfolg!

  •  kelli (5. März 2009)

    Danke, kann ich brauchen, sonst bin ich wohl längestens Kollegin gewesen :-)) Merci auch für die schnelle Antwort

  •  tillamanjaro (20. März 2009)

    habe ein I-Phone heute bei T-Mobile gekauft und möchte meine Base Karte nutzen.

    Habe nach Anleitung Pwnage mit Mac OS X 10.4.11 durchgeführt.

    am ende kam die Meldung I-Phone mit I-Tunes wiederherstellen.

    I Tunes bietet aber nur die Wiederherstellung in Kombination mit Softwareaktualisierung… die sollte man ja nicht machen, oder? :?: :?: :?:

    Gerät lässt sich nicht mehr einschalten, bzw. zeigt nix an… i-tunes erkennt es aber.

  •  Ulli1209 (22. März 2009)

    Hallo
    habe mir heute ein G3 geholt, leider war ich wohl zu schnell und habe Modem-Firmware 02.30.03 – kann es sein, dass ich deshalb meine Karte (Vodafone) nicht erkannt wird. Wenn ja was kann bzw. muss ich machen damit ich mein iPhone zum laufen bringe.
    Bin wie immer für jede Hilfe sehr dankbar. Auch unter ulrichbrothagen@mac.com

  •  thormet (23. März 2009)

    Hallo,
    hier meine Erfahrungswerte für euch:

    Ausgangssituation: iPhone 2G 1.1.1, Mac 10.5.6, QuickPwn 2.2.5
    Ziel: 2.2.1 FW, jailbreaked + unlocked

    Bin dieser Anleitung hier gefolgt, leider lief es nicht flüssig :x .
    Aufgrund des Mac 10.5.6 DFU Dilemmas hab ich den Tipp mit dem Passiv-USB-Hub verfolgt. Habe mehrmals den QuickPwn auf OS X durchgeführt, bin aber jedes mal in den (wie anscheinend von einigen so genannten) White-Screen-of-Death gelangt :mad: . Es tat sich nichts, Screen leuchtet einfach nur weiss. Hard-Reset. Weitere Versuche. Das gleiche Resultat. Bis ich gegoogelt habe, dass man es doch mit einem Aktiv-USB-Hub versuchen solle. Gesagt, getan. Prima funktioniert sofort! iTunes funkt irgendwann immer dazwischen, weil die SIM nicht erkannt werden konnte bzw nicht als gültige (Prepaid). iPhone ist im nicht aktivierten Zustand gemäss iTunes. Backup von iTunes wird automatisch eingespielt. Nun also via Cydia BootNeuter installieren. V2.1 wird aufgespielt. App bleibt hängen :evil: . Befolge Tipps aus anderen Foren, bleibt an unterschiedlichen Stellen hängen. Kein Fortschritt. Bis ich in einem weiteren Forum den Tipp sehe, dass mit QuickPwn 2.2.5 unter OS X öfter zu Problemen kommt. Man empfiehlt QuickPwn unter Win auszuführen. Ok, hab ja noch eine Win-Mühle. Gesagt getan. Alles funktioniert auf Anhieb :) . Super ist dass Unlock in der QuickPwn Win Version als Option ausgewählt werden kann. Das führt dazu, dass BootNeuter Teil des Installationsprozedere ist und ebenfalls automatisch nach Device Reboot ausgeführt wird. Unlock funktioniert auf Anhieb :) . Alles bis auf eins ist nun in Ordnung. Das eine was ich jetzt noch lösen muss ist: das EDGE Setting im Network Menü wird gar nicht eingeblendet :O . BossPrefs bringen es noch nicht wieder zurück, kann es nur von dort de-/aktivieren bzw dort ist derzeit der einzige Switch, wo ich überhaupt was mit EDGE machen kann. Natürlich brauche ich aber die normale EDGE Seite um die Einstellungen überhaupt vornehmen zu können.

    Jemand einen Tipp wie man die EDGE Settings wieder in den offiziellen General-Setting-Network Bereich zu sehen bekommt?

    p.s. hab irgendwann im Verlaufe der oben beschriebenen Versuche irgendwann angefangen mit nicht eingelegter SIM Karte das ganze Geflashe durchzuführen. Weiss nicht mehr in welcher Kombination es letztendlich ging, glaube aber dass es darauf nicht ankommt ob eingelegt oder nicht.

  •  thormet (23. März 2009)

    Und in der Zwischenzeit gelöst? Wäre cool sonst zu wissen, wie du’s bewältigt hast. Falls nicht, ist evtl. mein Kommentar von heute Dir eine Hilfe (siehe weiter unten).

  •  thormet (23. März 2009)

    Gemäss weiteren Forenbeiträgen hat es wohl mindestens ein User geschafft seinen Mac mit der Treibergeschichte zu destabilisieren (Maus, Tastatur reagiert nicht mehr). Ohne dem im Detail weiter nachgegangen zu sein, hab ich auch erstmal die einfachste Variante mit dem USB Hub verfolgt. Bei mir ging’s prinzipiell mit einem Aktiv-Hub und nicht mit einem Passiv-Hub.
    Jedoch bin ich dann später auf das BootNeuter 2.1 Problem gestossen, welches anscheinend hier mehrere haben. Unter OS X bin ich nicht weitergekommen leider. Hab dann QuickPwn nochmal von vorn unter WinXP ausgeführt. In einem einzigen Durchgang hat alles geklappt, inkl. automatisch durchgeführter BootNeuter Konfiguration (btw: ist es normal, dass BootNeuter als App später gar nicht auf dem Springboard erscheint? Wird das als Teil des „Jailbreak-Prozesses“ wieder abgeräumt?).
    Wird nicht von iTunes blockiert (=erkennt es als aktiviertes Gerät), Unlock ist erfolgreich und Jailbreak sowieso.
    Einziges Manko nur noch: die offiziellen EDGE Settings in den Einstellungen sind verschwunden. Jemand einen Tipp?

  •  Tura (24. März 2009)

    Ausgangssituation: iPhone 2G 1.1.4 jailbreaked + unlocked (damals mit ZiPhone), Mac 10.5.6, iTunes 8.1, QuickPwn 2.2.5
    Ziel: 2.2.1 FW, jailbreaked + unlocked

    Ich wollte ich käme überhaupt so weit: Beim Update will iTunes eine Datensicherung machen, die mit der folgenden Fehlermeldung abbricht: „Beim Sichern der Daten dieses iPhones ist ein Fehler (-37) aufgetreten …“
    Und wenn ich QuickPwn so starte, erkennt es mein iPhone nicht. :-(
    Jemand ’ne Ahnung?

  •  Astaroth (24. März 2009)

    1. iPhone wiederherstellen über iTunes
    2. dann QuickPWN
    anschließend 3. Pwnage

    so gings bei mir!

  •  thormet (25. März 2009)

    Bei meiner iTunes Datensicherung ist mir das iPhone 1x abgeschmiert und hat sich selbständig neu gebootet. iTunes hab ich dabei selbst nicht neu gestartet. Danach den FW Upgrade via iTunes nochmals angekickt, dann lief bei mir die Datensicherung ohne Probleme durch.
    Daher würde ich es einfach nochmal probieren. Oder gab es evtl. früher schon beim normalen Syncen Probleme abundzu? Meins hat in der Tat einige Male den Absturz gehabt und musste es in einem 2. Anlauf erneut probieren, was auch immer klappte. Was da aber wirklich los war, keine Ahnung.

    Den von Astaroth beschriebenen Restore Prozess hab ich selbst noch nie gemacht (Restore != Upgrade). Google vielleicht vorher ob dazu auch eine iTunes Datensicherung vorgenommen wird (was sinnigerweise eigentlich so sein sollte). Wenn nicht, könnte es dann wohl oder übel sein dass die Daten flöten gehen (bei FW Aufspielungen, egal ob Restore/Upgrade glaub ist das grundsätzlich der Fall, daher wird ja noch erfolgtem Upgrade auch die Datensicherung wieder eingespielt).

    Unlock damals hatte AnySIM vorgenommen. Nur um es zu erwähnen. Dachte in den letzten Tagen irgendwo über was gegoogle-stolpert zu sein, dass der ZiPhone Ansatz unter bestimmten Umständen nicht so der Hit ist, weil das Baseband/Bootloader (man bei den ganzen Begriffen steig ich auch aus) anders modifziert wird als es andere Unlocker machen. Bin jetzt aber nicht sicher, ob das ausschliesslich die 3G Modelle betraf. Google ist dein Freund. Sorry, nicht gebookmarked neulich.

    Ich hab’s gelesen, dass Du Error 37 schriebst, aber vielleicht ist das hier auch ein Ansatz:
    http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=445821
    Zumindest ist der Ansatz nicht schlecht, schmeiss am besten alle Dinge runter, die du später easy wieder rauf bringen kannst, also praktisch alle Media Files. Mach dann noch ’n regulären Sync. Wenn das alles sauber durchläuft, probier dann nochmal den Upgrade.

  •  thormet (25. März 2009)

    Hi,
    ich hab den Upgrade ausschliesslich nur mit QuickPwn ausgeführt. Was ist der essentielle Unterschied es mit Pwnage zu machen? Bzw. meine Auffassung, die ich beim schnellen Drübersurfen bekam, war bisher eigentlich so, dass es ein entweder-oder ist, jedoch nicht, dass man QuickPwn und Pwnage zusammen geschweige denn hintereinander gekoppelt einsetzt, wie du’s aufgelistet hast. Die Anleitungen auf dieser Website hier differenzieren jedenfalls, es gibt eine mit dem QuickPwn und eine mit Pwnage, aber keine von beiden zusammen. Kann hier jemand Licht ins Dunkel bringen?

  •  Alex (25. März 2009)

    Klar, ich mache es auch nur immer mit dem normalen Pwnage.
    Nur wollte ich diesem Kerl hier helfen:
    „Ich wollte ich käme überhaupt so weit: Beim Update will iTunes eine Datensicherung machen, die mit der folgenden Fehlermeldung abbricht: “Beim Sichern der Daten dieses iPhones ist ein Fehler (-37) aufgetreten …”
    Und wenn ich QuickPwn so starte, erkennt es mein iPhone nicht. :-(“
    Und da ich auch schon einige iPhones bekommen habe von Leuten bei denen gar nichts mehr ging, bin ich halt in diesen 3 Schritten vorgegangen und es klappte.
    Für einen normalen Update braucht man wie beschrieben nur QuickPWN oder Pwnage. Meine Variante ist ja nur für die wo das iPhone nicht mehr erkannt wird oder es halt eine Fehlermeldung gibt!
    ;)

  •  thormet (26. März 2009)

  •  Tura (26. März 2009)

    Danke für die Antworten. Anscheinend kann Quickpwn nix mit einem „ZiPhone iPhone“ anfangen? Habe dann Pwnage (Anleitung ebenfalls hier im blog) im Anfängermodus verwendet, damit hat’s geklappt. Vorher Sicherungskopie und Synchronisieren mit iTunes nicht vergessen! Fremdapps und -daten sind natürlich trotzdem weg. Nach Wiederherstellen mit neuer Firmware und Synchronisieren ist alles „Apple-eigene“ wieder da soweit ich das sehe, bis auf pop3 mails und edge-Einstellungen, die sind wech.
    Achtung: Im Anfängermodus von Pwnage werden die Standard-Startlogos geändert. Wer keine Ananas will benutzt entweder den Fortgeschrittenenmodus oder lässt danach nochmal Quickpwn drüberlaufen (So hab ich’s gemacht).

    @thormet: Hast Du Deine edge settings inzwischen gefunden? Schau mal unter den Netzwerkeinstellungen. Dort heißt es jetzt „Mobiles Datennetzwerk“. Wie gewohnt APN etc. eingeben.

  •  der_Schnuffi (28. März 2009)

    Hallo Leute.
    Gestern habe ich mein iPhone 3G bei T-Mobile erhalten. Es war schon die Software 2.2.1 aufgespielt. Da ich den SIM-Lock verkraften kann habe ich das Gerät gem. oben genannten Anleitung mit QuickPwn gejailbreakt (an dieser Stelle ein großes Dankeschön dafür). Beim ersten Versuch kam bei mir auch der Fehler, der ganz oben von joekrieger am 30. Januar beschrieben wurde (Fehler 2001, iPod wird nicht erkannt). Daher habe ich die von NachoLibre beschriebene Lösung umgesetzt und das DiskImage gezogen und installiert. Danach hat der Jailbreak funktioniert, das iPhone ist frei, Cydia etc. sind installiert und alles funzt.
    Jedoch spinnt nun mein MacBook: Wenn ich die für die Datensicherung per Time Machine vorgesehene externe Festplatte (Western Digital, 500MB) per USB anschliesse, schmiert das MB ab und ich bekomme den Hinweis, dass ich das MB neu starten soll. Das funktioniert jedoch nicht auf dem normalen Wege, sondern nur per langem drücken des Einschaltknopfs. Ist die FP beim starten angeschlossen fährt das MB gar nicht erst hoch sondern zeigt direkt die Fehlermeldung an.

    Was hab ich mir denn zerschossen? Und wie krieg das wieder behoben? Ein Rücksetzen per Time Machine geht ja nicht…

    Danke für Eure Hilfe!

  •  der_Schnuffi (29. März 2009)

    Edit: Die Festplatte ist ok, hab’s an dem MB Pro eines Freundes probiert. Jedoch erkennt mein MB nicht nur die externe FP nicht, auch andere USB-Geräte (z.B. Digi-Cam) werden nicht erkannt.

  •  der_Schnuffi (29. März 2009)

    @Voltare: Vielen Dank für den Tip, hat funktioniert. Ext. FP, DIgi-Cam etc. werden wieder erkannt :)

  •  thormet (30. März 2009)

    Hi Tura,
    ja gefixt. Hatte was gepostet hier, aber scheint verloren gegangen zu sein. Bin nach diesen Tipps gegangen:

    http://news.metaparadigma.de/?p=29

    http://www.modmyi.com/forums/os-x-specific-modding-discussion/252851-no-edge-settings-iphone-2-0-1st-g-help.html

    Bei mir war nicht das Problem, das ich nicht gemerkt habe dass Apple es umbenannt hat, sondern die Settings waren wirklich ausgeblendet. Aber mit den Tipps oben konnte ich das wieder enablen.

  •  Albright (5. April 2009)

    Hilfe! Mein iphone bootet nach erfolgreichem Installieren von quickpwn seit 30 minuten! Sehe nur den Ananas und ab und zu blinkt es im itunes auf und iphoto öffnet sich, aber es passiert gar nix mehr!!!

  •  Albright (5. April 2009)

    What the f***?! Jetzt hab ich mein iPhone mal ausgesteckt, ein USB- HUB dazwischen gesteckt und nochmals itunes gestartet. Mein iphone erscheint gar nicht, kann also auch nicht wiederherstellen. So hab ich quickpwn nochmals gestartet und beim rüberladen bleibt das stehen. Jetzt seh ich dafür auf dem iphone eine comic-figur die was auf Russisch sagt?! Hmm? Ich bin am verzweifeln. Hätt ichs doch gar nicht erst versucht mit dem jailbreak-scheiss. Ich hoff ich kann mein iphone irgendwann wieder mal benützen! Danke trotzdem falls jemand von euch Rat weiss..

  •  Albright (6. April 2009)

    Ok, scheint nicht allzu gut besucht zu sein hier. Naja, ich versuchs trotzdem nochmal. Mir konnte nirgends geholfen werden. Habe gejailbreakt, beim booten geht nix mehr. Im itunes findet es ein iphone, ich will wiederherstellen, unbekannter fehler (2006).. Hab schon alles versucht. HUB dazwischen etc.. Oder muss ich auf die alte firmware zurück? Aber wie und auf welche? Weil mit itunes kann ich einfach auf die neuste wiederherstellen, aber die hab ich ja schon drauf..
    Danke falls mir jemand helfen kann, weiss nämlich nicht mehr weiter..

  •  Astaroth (6. April 2009)

    So hab ich die Probleme in den Griff bekommen:
    1. iPhone wiederherstellen über iTunes
    2. dann QuickPWN
    anschließend 3. Pwnage

    und da es gerade hier auch inhaltlich passt, ich verschenke einen neuen Apple iPod Shuffle auf meiner Seite, falls jemand Interesse haben sollte…

  •  Albright (6. April 2009)

    Wiederherstellen geht nicht, da eine Fehlermeldung kommt.. Ich weiss echt nicht woran es liegen könnte..

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Ist es nicht so:
    10sek lang Home und An/Aus-Button zusammen gedrückt halten, anschließend nur noch den Homebutton weiterhin für weiteren 10sek gedrückt halten und iTunes erkennt das iPhone wieder und dann kannst du es wiederherstellen und meine 3 Schritte hier drüber machen?
    Hier mehr dazu, scrollen bis: DFU und Recovery Modus, das meinte ich:
    http://www.iphone-notes.de/2009/01/30/anleitung-howto-pwnage-22-jailbreak-und-unlock-fur-221-os-x/

  •  Albright (6. April 2009)

    Ja, richtig, das hab ich auch schon gemacht. Itunes erkennt auch ein iPhone, dann mach ich wiederherstellen. Bis dahin alles ganz ok. Dann bricht es aber plötzlich ab und sagt mir unbekannter Fehler 2006..?

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Es gibt eine Fehlermeldung beim normalen Wiederherstellen über iTunes zu einer originalen Apple Firmware?

  •  Albright (6. April 2009)

    Ja, aber danke für die bemühungen erst mal. Ich geh jetzt mal das schöne wetter geniessen und hoffe, dass ich tipps finde wenn ich zurückkomme, mit denen ich mein problem beheben kann. Scheiss auf das jailbreak, ich will einfach wieder mein iphone benützen können.. :grr: ;)

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Ah… du stellst also nicht normal wieder her, sondern nur mit ‚alt‘ und einer eigenen Firmware?
    Wie wärs denn, wenn du einfach normal auf wiederherstellen drückst und dann:
    2. dann QuickPWN
    anschließend 3. Pwnage

  •  Albright (6. April 2009)

    Ja, ich würde schon mit der apple firmware wiederherstellen, wenns dann gehn würde.. Und das mit der heruntergeladenen firmware geht auch nicht.. Wenn ich wiederherstellen drück bricht das ganze ja ab wegen dem fehler.. Aber ich kanns mal versuchen..

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Na dann los. Denn ein Versuch ist es IMMER wert, wenn eh schon nichts mehr geht. Also… halte mich auf dem Laufenden! ;)

  •  Albright (6. April 2009)

    Ja also, wiederherstellen hab ich gedrückt, dann wie üblich fehlermeldung. Quickpwn hab ich dann auch gestartet und da passierte auch nicht mehr als sonst, oder besser gesagt quickpwn hat gar kein iphone mehr gefunden..

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Hast du mit der Original Apple iPhone Firmware wiederhergestellt, die dir iTunes anbietet oder hast du irgendeine eigene Custom Firmware mit „alt“ ausgewählt zum wiederherstellen?

  •  Albright (6. April 2009)

    Mit der originial firmware. Ich weiss nicht welche firmware ich sonst nehmen könnte und mit alt aufrufen könnte. Die, die ich schon gedownloaded hab kann ich dann nicht nehmen, da nur „blasse“ symbole erscheinen, die man nicht anklicken kann…

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Hmm, würdest hier in der Nähe wohnen, würde ich zu gerne sagen, lass uns treffen, gib mir dein iPhone und ich biege es wieder gerade. Der knifflige Fall hier würde mich schon reizen, da ich bislang einige iPhones bekommen habe die nicht mehr gingen. Aber wohnst wohl nicht gerade in einer westlichen Ecke der Republik? ;)

  •  Albright (6. April 2009)

    Nee, nicht mal in der Republik. Am Rande der Schweiz, in Basel..
    Ja, vielleicht finde ich hier noch jemanden, der mir das hinbiegen kann. Ein Kollege von mir kommt glaub ich draus mit sowas, aber der hat momentan keine Zeit.. Irgendwie muss es dann ja wieder gehen… Danke trotzdem! :-)

  •  Astaroth (6. April 2009)

    Dann haben wir ja was gemeinsam, ich wohne auch nicht in der Republik! :D
    Falls es nicht anders klappen sollte, maile mir: admin@workablogic.de und dann schickst du mir es per versichertem Postweg zu. Ich biege es wieder hin und verschicke es versichert zurück. Nur eine Idee falls es gar nicht klappen will.
    Drücke dir aufjedenfall die Daumen!

  •  garp (7. April 2009)

    tag auch, hab da so ein kleines problem zu dem ich keine hilfe finde. suche seit stunden.
    hab die anleitung befolgt und alles klappt bis zum schluss, die sache mit dem bootneuter. ich kann keine wlan verbindung mehr aufbauen. weiss nicht mehr weiter…
    das wlan netz wird gefunden, das wlan symbol erscheint – aber er sagt er hat keine verbindung zum internet. ich werd noch wahnsinnig…
    weiss jemand rat?
    DANKE!

  •  Astaroth (7. April 2009)

    Ich würde mal bei modmyi.com nachschauen. Viel Erfolg!

  •  garp (7. April 2009)

    habs hinbekommen. keine ahnung wie, jetzt gehts.

  •  Albright (8. April 2009)

    Ja wo wohnst du denn? Ich versuch mal jemanden hier zu finden, sollte schon irgendwie klappen.. Ansonsten komm ich gern auf dein Angebot zurück, auch wenn es das letzte Mittel sein wird, hab keine Lust so viel Geld in den Sand zu setzten ;-)
    Ich frag mich trotzdem was ich falsch gemacht habe, bei Kollegen hats problemlos funktioniert. Ich hab vermutlich einfach Pech. Oder mein macbook ist irgendwie in die Fehlerkette involviert, z.b. beim bootvorgang, was bei mir ja das Problem ausgelöst hat. Oder ich bin zu dumm, wer weiss :-)

  •  Astaroth (8. April 2009)

    garp, Gratulation. Ist ja auch egal wie es geht, hauptsache es geht überhaupt wieder :D

    Albright, ich drücke dir die Daumen dass du jemanden in deiner näheren Umgebung findest, der dir helfen kann.
    Falls nicht, mail mir einfach und wir werden das wieder hinbiegen! ;)

  •  karsten (10. April 2009)

    Hallo zusammen,

    hab mich hinreissen lassen und wollte einem Bekannten einen Gefallen tun, und hab jetzt sein iPhone bei mir, weil er wg. einem Update (vermutlich 2.2.1) sein gehacktes iPhone nicht mehr nutzen kann. Anscheinend kommt es aus USA und war für jede SIM-Karte gehacked. Weder Quickpwn noch Pwntool kommen mit diesem Gerät zurecht, „Firmware wird nicht unterstützt“ (Quickpwn) oder die aus dem Internet geladenen .ipsw-Dateien werden nicht akzeptiert (PwnTool).

    Helfen möchte ich Ihm schon, aber ich will auch nicht meine Abende damit verbringen.

    Könnte mir jemand helfen?
    Gruß
    karsten :P

  •  Astaroth (10. April 2009)

    Zitat: “Firmware wird nicht unterstützt”
    Was sagt denn iTunes wenn du das iPhone anschließt?
    Ich würde einfach -wenn möglich- über iTunes wiederherstellen, dann wird die Firmware aufjedenfall wieder erkannt und unterstützt, dann QuickPWN, dann kommt nämlich keine Fehlermeldung mehr und anschließend mit Pwnage drüber, so mach ichs und es ging bislang noch jedes Mal.
    Drücke die Daumen!

  •  karsten (10. April 2009)

    och, iTunes verhält sich ganz normal, stellt auch alles wieder her, will jedoch eine Original-Karte. Soweit so gut.
    quickpwn meldet „Firmware not supported, please schau auf unserer Seite nach ;)

  •  Astaroth (10. April 2009)

    Nach der Wiederherstellung über iTunes mit einer originaler Apple Firmware sagt QuickPWN immer noch, er könnte nichts mit der Firmware anfangen?!

  •  karsten (10. April 2009)

    yep. Bringt alles nix. :O

  •  Astaroth (10. April 2009)

    Ich könnte dir heute Abend über Skype eine Custom Firmware (allerdings 2.2) schicken, die du dann über iTunes rauflädst:
    Wiederherstellen + ALT drücken und los!

  •  karsten (10. April 2009)

    na, das wäre ja nett. Dabei kenn ich Dich doch gar nicht :*

  •  Astaroth (10. April 2009)

    Muss man sich immer kennen um zu helfen? ;)
    Mail mir einfach deinen Skype-Kontakt auf admin@workablogic.de und ich schau wie und wann ich heute Abend Zeit finde!

    Frohe Ostern!

  •  Albright (14. April 2009)

    Hallo.
    Wollte nur mal sagen, dass ich jemanden gefunden habe hier, der mir mein iphone wieder zum Laufen gebracht hat. Ohne Probleme und nicht anders als ichs versucht habe, aber bei mir gings nicht.. Naja. Danke trotzdem für die nette Hilfe hier! :)

  •  slö (30. April 2009)

    Bei mir steht „QuickPwn is about to run on your iPhone“. Es passiert aber nichts. Der Ladebalken, beim übertagen der Ramdisk, bleibt leer und das jetzt schon beim zweiten versuch. Mein iPhone war vorher nicht aktiviert bzw ist es immernoch nicht. Die Schritte habe ich alle, wie in der Anleitung beschrieben durchgeführt.

  •  André (11. Juni 2009)

    meiner bleibt schon bei punkt 2 stehen….
    er findet mein iphone nicht!

    help

  •  Astaroth (12. Juni 2009)

    Hey,

    versuchs mal hiermit:
    http://www.sevenmac.de/news/iphone-a-ipod/1421
    Auch wenn du nicht auf 3.0 bist, gehe trotzdem mal diesen Weg hier durch, bei mir hat’s geklappt!

    Viel Glück!

  •  mar-3d (13. Juli 2009)

    Hi,
    ich habe bei mein iPhone 2G vor längerer Zeit den jailbreak durchgeführt, mir jetzt das 3GS geholt und wollte mein altes jetzt verkaufen. Also wollte ich den SIMLOCK jetzt mit BootNeuter2.1 entfernen. Scheint alles gemacht zu haben aber ich soll jetzt mit iTunes verbinden, wenn die andere SIM-Karte drin ist. Habe ich aber schon mit neuem iPhone upgedatet und nach eueren Anleitungen keinen ähnlichen Fall gefunden. Geht das nicht ohne iTunes hinterher? BootNeuter erneut auszuführen geht auch nicht, öffnet und bleibt hängen!
    Hilfe bitte!

  •  Gent (4. August 2009)

    Hallo, hatte dasselbe Problem mit dem UPGRADE und der Wiederherstellung, die sofort abgebrochen wurde und nichts ging mehr beim Upgrade der Originalsoftware von 3.0 auf 3.0.1. Habe dann nach verschiedenen Versuchen und Wiederholungen endlich das USB-Kabel direkt an mein MacBook (statt an HUB) angeschlossen und alles konnte wiederhergestellt werden und funktionierte wieder. keine Ahnung warum es diesmal nicht mit dem HUB dazwischen klappte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>