News & Rumors: 1. Februar 2009,

Adobe-CEO: Flash für iPhone kommt, irgendwann

Flash

„Es ist eine große technische Herausforderung, und das ist ein Grund, warum Apple und Adobe zusammen daran arbeiten“, so zitiert Bloomberg Adobe-Chef Shantanu Narayen. Dieser ließ am Rande des Weltwirtschaftsforum in Davos durchblicken, dass Adobe die Idee eines iPhone-tauglichen Flash-Players doch noch nicht aufgegeben hat.

Schon im letzten Jahr hatte Adobe angekündigt, Flash auf das iPhone bringen zu wollen. Danach war es aber auffällig still um das Projekt geworden. Steve Jobs höchstselbst gab sich skeptisch – Flash sei einfach zu ressourcenhungrig. Im November wurde dann bekannt, dass Adobe zusammen mit ARM an einer für Handheld-Prozessoren optimierten Version des Players arbeitet. Hier könnte der Schlüssel für eine iPhone-Portierung liegen, schließlich stecken auch im iPhone ARM-CPUs.



Adobe-CEO: Flash für iPhone kommt, irgendwann
3,8 (76%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  chilloutman (1. Februar 2009)

    Kann mir nicht vorstellen wie das gehn. Mein iPhone geht bei webseiten die ein bisschen viel Bilder haben schon in die Knie.

  •  F (2. Februar 2009)

    Flash bringt eh größtenteils werbung aufs iPhone. Also ich kann darauf verzichten!

  •  Johann (2. Februar 2009)

    Was ist denn eigentlich mit dem Youtube-Player auf dem iPhone? Der spielt doch auch Flash-Inhalte ab, oder nicht?

  •  ha (2. Februar 2009)

    @Johann: Nein, der greift direkt auf die in H.264 encodierten Videodateien zu, ohne Flash.

  •  Pete (2. Februar 2009)

    Wer sagt, das auf Flash verzichtet werden kann, der nutzt sein iPhone nicht so wie es gedacht ist ! Internet immer und überall – und das heißt für mich, alle Internetseiten mit vollem Inhalt !

  •  lifesmile (2. Februar 2009)

    naja wers braucht…
    und das sind auch nur die werbefritzen und die „geizistgeil&undichwillallesunddassofort&dasambestengratis“-kiddies ;)

  •  Jeff (25. Juni 2009)

    Das ganze Internet bedeuten auch inklusive Flash. Die besten Websites sind meist Flashbasiert. Ohne Flash kein iPhone.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>