News & Rumors: 1. Februar 2009,

Adobe Flash für das iPhone

Adobe teilte gestern mit, dass man nun mit Apple gemeinsam am Flash Player für das iPhone arbeite. Bei der Vorstellung des iPhone 2007 hatte Steve Jobs darauf hingewiesen, dass Apple den Flash Player für mobile Geräte wie das iPhone für zu Ressourcen hungrig halte, die kleinere Variante Flash Lite für wenig attraktiv, da sie noch nicht einmal Streaming Video beherrsche.

In der Folge ließ Adobe ein halbes Jahr später verlautbaren, man arbeite mit Hochdruck an einer Flash Player Version für das Apple SmartPhone, allerdings sei man auf sich alleine gestellt und insofern unterliege man „wie jeder 1-Mann Entwickler auch“ den App Store Review Teams.

Da mit dem iPhone SDK bislang keine Anwendungen entwickelt werden können, mit denen die Funktionen des Mobile Safari erweitert werden (Plug-ins), schien Adobe’s Unterfangen wenig Aussicht auf Erfolg zu haben.

Die Nachricht von der engen Zusammenarbeit läßt insofern hoffen. Adobe machte allerdings auch klar, dass es bei der Kooperation mit Apple  im Wesentlichen um das Überwinden technischer Hürden gehe, der Ball seie aber noch immer ganz klar bei Adobe.



Adobe Flash für das iPhone
4,2 (84%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 3 Kommentar(e) bisher

  •  evahh (1. Februar 2009)

    … dann fehlt ja nur noch TomTom ;-)

  •  Werner (3. Februar 2009)

    Stimmt, dann sind wir komplett!

  •  konima (3. Februar 2009)

    seh ich genauso!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>