News & Rumors: 2. Februar 2009,

Redsn0w Lite: Der iPod touch 2G-Jailbreak wirft seine Schatten voraus

PwnageVor zwei Wochen gab es vom Devteam erste Videos von redsn0w, einem Tool für den Jailbreak des iPod touch 2G. Damals schien es als dauere es noch etwas länger, bis der Jailbreak auch für den hackbegeisterten Nutzer kommt. Aber weit gefehlt: Gestern wurde mit „Redsn0w Lite“ eine inoffizielle Version des kommenden Jailbreaks online gesetzt, der aber mit sehr viel Vorsicht zu behandeln ist.

Im Klartext heißt das: Wer sich mit instabilen Entwicklertools, ein paar zusätzlichen Libraries und dem DFU-Modus nicht so gut auskennt, der sollte definitiv die Finger von Redsn0w Lite lassen. Unter anderem müssen einige Änderungen am Pwnage-Tool vorgenommen und eine spezielle Softwareversion für das 2.2.1-Update erstellt werden. Via DFU-Modus müssen außerdem einige der Dateien auf dem iPod verändert und ersetzt werden. Was das heißt? Es ist ein wenig komplizierter als nur ein Programm zu starten und darüberlaufen zu lassen. Die genaue Anleitung findet sich im Readme zu Redsn0w Lite.

Wer die Gefahr nicht scheut, kann es natürlich trotzdem probieren. Aber sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.



Redsn0w Lite: Der iPod touch 2G-Jailbreak wirft seine Schatten voraus
4,06 (81,11%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>