MACNOTES

Veröffentlicht am  2.02.09, 11:33 Uhr von  

Redsn0w Lite: Der iPod touch 2G-Jailbreak wirft seine Schatten voraus

PwnageVor zwei Wochen gab es vom Devteam erste Videos von redsn0w, einem Tool für den Jailbreak des iPod touch 2G. Damals schien es als dauere es noch etwas länger, bis der Jailbreak auch für den hackbegeisterten Nutzer kommt. Aber weit gefehlt: Gestern wurde mit “Redsn0w Lite” eine inoffizielle Version des kommenden Jailbreaks online gesetzt, der aber mit sehr viel Vorsicht zu behandeln ist.

Im Klartext heißt das: Wer sich mit instabilen Entwicklertools, ein paar zusätzlichen Libraries und dem DFU-Modus nicht so gut auskennt, der sollte definitiv die Finger von Redsn0w Lite lassen. Unter anderem müssen einige Änderungen am Pwnage-Tool vorgenommen und eine spezielle Softwareversion für das 2.2.1-Update erstellt werden. Via DFU-Modus müssen außerdem einige der Dateien auf dem iPod verändert und ersetzt werden. Was das heißt? Es ist ein wenig komplizierter als nur ein Programm zu starten und darüberlaufen zu lassen. Die genaue Anleitung findet sich im Readme zu Redsn0w Lite.

Wer die Gefahr nicht scheut, kann es natürlich trotzdem probieren. Aber sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de