News & Rumors: 5. Februar 2009,

Neues vom Snow Leopard: Standortbestimmung und Multi-Touch

Wie der Appleinsider erfahren hat, wird es in Mac OS X 10.6 aka Snow Leopard einige Funktionen geben, die aus dem iPhone bereits bekann sind. Darunter: Ein Tool, mit dem der Standort eines Rechners erkannt werden kann.

Als Quelle werden Leute genannt, die bereits Einblick in die aktuellen Builds von Snow Leopard bekommen haben. So soll im neuen Betriebssystem ein CoreLocation-Framework integriert sein, das bereits im iPhone SDK verfügbar ist. Nutzungsbereich: Längen- und Breitengrad-Identifizierung des Rechners, und das ohne ein GPS-Modul, wie es im iPhone 3G verbaut ist. Ähnlich wie jetzt schon beim iPod touch soll der Computer die Netzwerkkomponenten nutzen, um den Aufenthaltsort zu bestimmen.

Des weiteren sollen Entwickler zukünftig Gebrauch machen können von neuen Cocoa-Entwicklungsumgebungen, die es ermöglichen, die Multi-Touch-Funktionalität der aktuellen Trackpads in Programmen zu integrieren.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Narf (17. Februar 2009)

    […]Ähnlich wie jetzt schon beim iPod touch soll der Computer die Netzwerkkomponenten nutzen, um den Aufenthaltsort zu bestimmen.[…]
    Sehr „nützlich“ :/ Gibts nichts interessanteres zu berichten?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>