News & Rumors: 5. Februar 2009,

Neues vom Snow Leopard: Standortbestimmung und Multi-Touch

Wie der Appleinsider erfahren hat, wird es in Mac OS X 10.6 aka Snow Leopard einige Funktionen geben, die aus dem iPhone bereits bekann sind. Darunter: Ein Tool, mit dem der Standort eines Rechners erkannt werden kann.

Als Quelle werden Leute genannt, die bereits Einblick in die aktuellen Builds von Snow Leopard bekommen haben. So soll im neuen Betriebssystem ein CoreLocation-Framework integriert sein, das bereits im iPhone SDK verfügbar ist. Nutzungsbereich: Längen- und Breitengrad-Identifizierung des Rechners, und das ohne ein GPS-Modul, wie es im iPhone 3G verbaut ist. Ähnlich wie jetzt schon beim iPod touch soll der Computer die Netzwerkkomponenten nutzen, um den Aufenthaltsort zu bestimmen.

Des weiteren sollen Entwickler zukünftig Gebrauch machen können von neuen Cocoa-Entwicklungsumgebungen, die es ermöglichen, die Multi-Touch-Funktionalität der aktuellen Trackpads in Programmen zu integrieren.



Neues vom Snow Leopard: Standortbestimmung und Multi-Touch
3,84 (76,84%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
NSA-Affäre: Apple und co. sprechen nicht vor Unter... Apple und andere amerikanische Tech-Firmen haben es in letzter Sekunde abgelehnt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages Stellung zur NSA--...
Reparaturprogramm für Akkus der ersten iPod Nanos ... Ein  Reparaturprogramm aufgrund überhitzender Akkus für den iPod Nano von 2005 wurden von Apple eingestellt. Die Zukunft des MP3-Spielers von Apple is...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Narf (17. Februar 2009)

    […]Ähnlich wie jetzt schon beim iPod touch soll der Computer die Netzwerkkomponenten nutzen, um den Aufenthaltsort zu bestimmen.[…]
    Sehr „nützlich“ :/ Gibts nichts interessanteres zu berichten?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>