MACNOTES

Veröffentlicht am  6.02.09, 15:20 Uhr von  

Synchronisationsprobleme nach dem 2.2.1-Update beheben

iPhone 3GEin Problem, das mit dem iPhone 2.2.1-Firmwareupdate bei einigen aufgetaucht ist, sind Synchronisationsprobleme zwischen iTunes und iPhone bzw. iPod touch, bei denen unter anderem iTunes abstürzt. Mittlerweile hat Apple das Problem bereits bestätigt und verschiedenen betroffenenen Kunden eine Mail zur Problemlösung zukommen lassen.

Die Lösung, die Apple vorschlägt, gleicht der, die bereits seit einiger Zeit in Supportforen die Runde macht.

1. iTunes starten
2. Im Store-Menü “Account auf diesem Computer deaktivieren” auswählen
3. Account-ID deaktivieren
4. Account wieder aktivieren

Danach soll das Problem behoben und das iPhone bzw. der iPod wieder synchronisiert werden können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Hudritsch Josef sagte am 10. Februar 2009:

    Liebe Kathrin Grannemann
    Genau das beschr. Problem habe ich mit meinem iPot touch. Bereits Pt.2 gelingt mir nicht, da ich”Account auf diesem Computer deaktivieren” nicht schaffe (nur durch Löschen der Personalien).
    Kannst du mir ev. weiterhelfen?
    Gruss Josef Hudritsch

    Antworten 
  •  snert sagte am 11. März 2009:

    Bei mir hatte die oben genannte Variante nicht funktioniert.
    Falls man seinem iPhone einen Jailbreak verpasst hat, kann man sich auch per SSH auf das iPhone verbinden und die Datei com.apple.itunes.lock_sync im Verzeichnis /User/Media löschen.
    Hat zumindest bei mir gefunzt

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de