MACNOTES

Veröffentlicht am  7.02.09, 10:29 Uhr von  nd

Nano Mission für MacHeist 3

[singlepic id=2744 w=130 float=right] Heute Nacht ist die erste Mission für MacHeist 3 online gegangen. Gestartet wird mit einem recht leichten Rätsel, und wer auch dort nicht ganz durchblickt, kann sich Hilfe im MacHeist Forum, bei Twitter etc. holen. Mein Tipp: Lasst euch den Spaß beim lösen der ersten Mission nicht verderben und nehmt euch vor den Spoilern in Acht!

Sophia erklärt euch in einem kurzen Video, dem Briefing, was zu tun ist und bringt euch auf die richtige Spur.

[singlepic id=2743 w=400]

Wer das Rätsel löst wird mit Software im Wert vom $67,85 belohnt. Nach Eingabe der richtigen Zahlencodes erwartet den MacHeister KavaTunes von KavaSoft als virtuelles Loot (Loot=Beutegut) im Tresor.

Bundle-Discount-Gutschriften gibt es allerdings bei dieser ersten kleinen Mission noch nicht. Allein für das einloggen zur Mission gibt es zwei Boni: Die Stationery Pack Love & Romance Collection von Equinux und die Software ShoveBox. Falls ihr euch noch nicht bei MacHeist registriert habt, könnt ihr das noch schnell nachholen. Solang noch nicht die nächste Mission online ist, habt ihr auch noch die Chance auf die drei Software-Geschenke.

Damit ihr euch zum Abschluss einmal eine Vorstellung machen könnt, wie “groß” MacHeist in der Mac-Welt ist: Das Video zur Mission wurde bis heute morgen gegen 10 Uhr schon über 10.000 mal angeschaut, dabei ist es noch keine 8 Stunden online. Wolfgang Bartelme hat sich übrigens um das Redesign der Seite gekümmert – MacHeist sieht nun deutlich schicker aus!

PS: Ich möchte die Mission hier nicht auflösen. Aber sicher findet sich der ein oder andere Kommentator, der euch auf die richtige Spur bringt!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  Olaf sagte am 7. Februar 2009:

    Das Rätsel besteht aus 3 Teilen. Gleich der erste Teil ist der schwierigste: lasst euch nicht von den Zahlen ablenken, nehmt den einfachsten Weg und achtet vor allem auf die Form des Schlüssels. Teil 2 und 3 kann jeder ohne Hilfe lösen.

    Antworten 
  •  schiko sagte am 7. Februar 2009:

    @Olaf: Danke für den Tipp mit dem Schlüssel. Ich habe doch tatsächlich erst mit den Zahlen gespielt…
    Der Rest war wirklich gut ohne Hilfe machbar…

    @Nadine:

    Wer das Rätsel löst wird mit Software im Wert vom $67,85 belohnt.

    Eigentlich sind es ja nur $35,90, den Rest (ShoveBox und das Stationery Pack) gibt es ja schon für’s Einloggen…

    Antworten 
  •  Niclas sagte am 7. Februar 2009:

    ich komm da garnit klar.

    Entweder is das Rästel zu hoch für mich oder mit der Seite Stimmt was nicht, wenn ich auf las Logo klicke, das auch oben in der News is, kommt ne neue schwarze seite Ohne Inhalt?!

    Antworten 
  •  yiiit81 sagte am 7. Februar 2009:

    komme mit dem letzten rätzel nicht klar – was ist da denn gefordert???

    Antworten 
  •  yiiit81 sagte am 7. Februar 2009:

    Aha OK, war ganz einfach :-)

    Juhuu KavaTunes ist ne feine Sache….oder? Erörter für mich doch mal bitte mögliche Einsatzgründe….

    Antworten 
  •  Hasa sagte am 7. Februar 2009:

    Hmm das hört sich nach einem Fehler an.

    Ich habe die erste und zweite Aufgabe ganz shcnell (auch ohne Hilfe) geschafft.
    Allerdings verwzweifle ich gerade an der dritten.
    Ich krieg den Weg einfach nicht frei. :/

    Antworten 
  •  @bcgie sagte am 7. Februar 2009:

    Wer Tipps für Macheist braucht: http://tinyurl.com/dfbf4q ;-)

    Antworten 
  •  yiiit81 sagte am 7. Februar 2009:

    Also die Dritte ist relativ einfach – die zweite war schwieriger :-). Aber ich will nix verraten, musst Du schon selbst hinkriegen.

    Doch WOFÜR brauche ich KavaTunes, wenn ich mein MB mit meiner iTunes-Bib immer dabei habe?

    Antworten 
  •  Simón sagte am 7. Februar 2009:

    @ yiiit81
    Wenn du z.B. eigene Musik im Internet vertreiben willst. Das sieht dann mit KavaTunes gleich sehr profissionell aus.

    Antworten 
  •  Hasa sagte am 8. Februar 2009:

    Die haben mir keine Lizenzfür Kvatunes sondern für iconquer geschickt??

    Was soll das? xD Was muss man bei “transaction ID” eingeben?

    Antworten 
  •  yiiit81 sagte am 8. Februar 2009:

    @simon: Das ist der Sinn von KavaTunes?? Ich bezweifele, dass ich meine bei iTunes gekauften Songs weiter erkaufen darf :-)

    Antworten 
  •  iRolf sagte am 8. Februar 2009:

    Permutationen sind ne feine sache…

    Bei mir bekommt KavaTunes PHP nicht zum fliegen. Ich hab zwar noch MAMP installiert, dass sind aber komplett unterschiedliche Server-Instanzen…

    Antworten 
  •  nd sagte am 9. Februar 2009:

    @schiko

    Stimmt :) Hab mich aber so oder so verrechnet – KavaTunes kostet glatte $35.

    Antworten 
  •  yiiit81 sagte am 9. Februar 2009:

    Kennt jemand die App “Webbla” ? Gibts bei MH, wenn man an einer Umfrage teilnimmt. Also Webbla ist echt ne tolle App sag ich Euch

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de