News & Rumors: 9. Februar 2009,

Schafft Apple QuickTime Pro ab?

QuickTimeDie aktuellste Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 Snow Leopard scheint doch spektakulärer zu sein als bisher gedacht: Apple scheint QuickTime Pro in der aktuellen Form abzuschaffen.

Wer aktuell von einigen speziellen QuickTime-Funktionen profitieren will, der muss für das Update auf QuickTime Pro bezahlen (30€). Ohne Pro-Update fehlen in der aktuellen Version Exportmöglichkeiten, die Aufnahmefunktion und die Option, QuickTime-Filme abzuspeichern.

Entwickler berichten, dass diese Beschränkungen nun fehlen sollen, alle Funktionen sind normal benutzbar, ebenso fehlen die sonst vorhandenen Links „QuickTime Pro kaufen“ und „Registrierung“.

Apple hatte bereits angekündigt, mit 10.6 QuickTime zu QuickTime X zu machen und dabei den Support für die aktuellen Audio- und Videoformate zu verbessern.

Schafft Apple QuickTime Pro ab?
4,1 (82%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  markus (9. Februar 2009)

    War am Wochenende kurz davor, mir eine Pro-Lizenz zuzulegen, bis ich bemerkte, dass Apple mittlerweile 30 Euro verlangt. Irre ich mich oder kam diese mal 15 Euro?

    Heißt es nun, dass es die ganzen Funktionen kostenlos geben wird oder gänzlich abgeschafft werden?

  •  ha (9. Februar 2009)

    Abgeschafft werden sie bestimmt nicht, Apple will die QuickTime-Nutzung ja ausbauen.

  •  Adam Riese (9. Februar 2009)

    Mögliche Alternativ-Headline:
    Wird Quicktime Pro kostenlos?

  •  Adam Riese (9. Februar 2009)

    Oder:
    Schafft Apple die Quicktime Pro-Lizenz ab?

  •  chilloutman (9. Februar 2009)

    Hoffe es doch. Ich sehe nicht ein warum ich dafür zählen muß. Beim Mac Sind Ändere Sachen ja auch inclusive (iLife).
    Ich bekomme sogar gratis Umlaute dazu. (blaü)

  •  Mddin (11. Februar 2009)

    Kann es nicht auch sein dass Apple möchte dass QuickTime angesichts der vielen Veränderungen ausgiebig und mit allen (Pro) Funktionen getestet wird?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>