MACNOTES

Veröffentlicht am  12.02.09, 11:40 Uhr von  

Palm macht sich keine Sorgen um die Multi-Touch-Patente

PalmEs ist noch überhaupt nicht klar, ob Apple überhaupt irgendwann einen Rechtsstreit mit Palm anzetteln wird, eines ist aber jetzt schon klar: Palm selbst macht sich in diesen Belangen gar keine Sorgen.

Firmenchef Ed Colligan erwähnte in einer Konferenz gegenüber Investoren, dass aktuell keine rechtlichen Schritte von Apple zu erwarten seien, schließlich halte Palm selbst rund 1500 verschiedene Patente.

Colligan fand für die aktuelle Situation einen tierischen Vergleich:

“Es ist ein wenig wie bei Stachelschweinen, die sich nicht berühren wollen, weil der eine den anderen stechen könnte. Beide leben in friedlicher Eintracht und alles ist in Ordnung. Wir respektieren intellektuellen Besitz, wir glauben, dass wir große Innovatoren sind und dieses Produkt beinhaltet eine Menge Innovationen. Sollte etwas passieren, haben wir den entsprechenden Katalog, wir denken, dass wir damit erfolgreich sein werden. Bisher ist nichts passiert und wir konzentrieren uns darauf, das Produkt auf den Markt zu bringen.”

Vor einem Monat hatte der derzeitige Apple-Chef Tim Cook allen potentiellen Gegnern den Kampf angesagt, Apple würde “alle Waffen nutzen, die zur Verfügung stehen”.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de