News & Rumors: 13. Februar 2009,

Google Docs auf dem iPhone: Spreadsheets bearbeiten nun möglich

GoogleDie iPhone-Möglichkeiten für Google Docs werden kontinuierlich ausgebaut – das Bearbeiten von Tabellebdokumenten ist nun in einer iPhone-optimierten Ansicht möglich. Um von Grund auf größere Dokumente zu erstellen, ist die Smartphone-Oberfläche nur bedingt geeignet. Daten zu ergänzen oder zu modifizieren geht nun aber auch via iPhone-Browser in Google Docs recht angenehm von der Hand – sieht man von kleineren Bugs (oder Features?) ab.

[singlepic id=2786 w=200 float=left] Auf dem iPhone-Screen werden die Spreadsheets mit diversen Editiermöglichkeiten und Alternativansichten ausgestattet – so kann man sich Datensätze auch in der iPhone-Großansicht zum „Rollen“ anzeigen lassen und zum Editieren anwählen. Die Ansicht wechselt automatisch in Zoomstufen, wenn beispielweise ein neuer Eintrag hinzugefügt wird, die Eingabemöglichkeiten sind vom iPhone-Safari her bekannt. Im Schnelltest wechselte der Browser nur nicht immer die Zoomstufe wieder aufs Normalmaß, wenn die Eingabe beendet war – vernachlässigbar, aber auffällig.

[singlepic id=2785 w=200 float=left] [singlepic id=2787 w=200 float=right]

Etwas ärgerliches „Feature“ ist hingegen die übergroße Bereitschaft des iPhone, Zahlen als Telefonnummern zu interpretieren. Was in bestimmten Anwendungsbereichen sicher nützlich und zeitsparend ist, wird leicht sinnlos, wenn man Pi nach dem Antippen nicht editiert, sondern anruft (das passiert schneller, als einem lieb ist).

[singlepic id=2784 w=200 float=right] Ansonsten stehen Eingabe-, Sortier- und Editierfunktionen in den Spreadsheets zur Verfügung, neue Zeilen und Spalten können angelegt und befüllt, bestehende Daten editiert werden, und das alles recht leicht, intuitiv und an die Eingabefunktionen des iPhone angepasst. Gerade zur mobilen Nutzung damit eine durchaus runde Sache, sieht man von den kleineren Mankos ab. Und natürlich wäre einmal mehr ein Copy&Paste eine willkommene Bonusfunktion – dafür kann Google bei der Adaption der Spreadsheets aufs iPhone aber nichts.

Google Docs auf dem iPhone: Spreadsheets bearbeiten nun möglich
4,06 (81,11%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Gaba (18. Februar 2010)

    Hallo zusammen
    google docs ist super.
    Aber warum kann ich es auf dem iphone nur lesen und nicht bearbeiten?
    Hatt irgend wer etwas dazu?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>