News & Rumors: 17. Februar 2009,

Neues von Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Vor allem unter der Nutzeroberfläche wird Mac OS X 10.6 Snow Leopard aufwarten, nebst einigen voraussichtlichen Änderungen in Sachen Systemeinstellungen.

Weitere Details in Sachen verbesserter Systemoptionen wurden nun bekannt, die die Arbeit mit dem Mac einfacher machen könnten.

Zugespielt wurden die Screenshots den Kollegen beim fscklog. Zum einen soll es künftig die Möglichkeit geben, die Passwortabfrage nach dem Beenden des Bildschirmschoners oder nach Beenden des Ruhezustands erst verzögert erscheinen zu lassen.

[singlepic id=2814 w=435]

Wer bisher die Tastaturkurzbefehle aufruft, der findet ein recht unübersichtliches Menü vor, innerhalb dessen man meistens nie das findet, was man sucht. Der aktuellste Screenshot zeigt ein aufgeräumtes Menü, in dem jeder Funktionsbereich einzeln abgetrennt ist.

[singlepic id=2813 w=435]



Neues von Mac OS X 10.6 Snow Leopard
4,36 (87,27%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Aufgefrischte Siri mit iPhone 8 und iOS ... Apple versucht Siri konkurrenzfähig zu halten. iOS 11 und das iPhone 8 sollen hier wieder verlorenen Boden gut machen, nötig wäre es. Alexa, Cortan...
Apple beantragt Zulassung für unbekanntes Wireless... Apple hat in den USA ein WiFi-Gadget beantragt, das auch NFC besitzen soll. Über dessen Funktion oder Eigenschaften ist nichts bekannt. Ein Wireles...
Bericht: Facetime mit Gruppenanrufen in iOS 11 Apples Videogesprächsdienst Facetime wurde zuletzt etwas vernachlässigt. Apple könnte in iOS 11 ein Feature nachrüsten, das bei Facebook und co. schon...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 10 Kommentar(e) bisher

  •  ha (17. Februar 2009)

    „meistens nie“? ;-)

  •  Daniel (17. Februar 2009)

    Was soll denn diese Passwortabfrage mit Zeitverzögerung?

  •  m.fehn (17. Februar 2009)

    @Daniel: Damit man nicht nach jeder Ruhephase ein Passwort eingeben muss. Macht vor allem Sinn beim Screensaver.

  •  LuKe-B (17. Februar 2009)

    Find die Funktionen zwar nicht schlecht, doch bin ich etwas enttäuscht da Snow Leopard wohl nicht mit viel neuen Inovationen daher kommen wird. Hoffe das wird sich auch im Preis zeigen. Vielleicht bringt Apple ja doch noch im letzten Moment ein paar kleine Gnialitäten rein ;)

  •  Tempura (17. Februar 2009)

    Die sollen keine Einstellungen umräumen, die sollten sich bessere Lösungen besorgen. Andere Systeme haben bei langen Listen wie den Tastaturkurzbefehlen eine eingebaute Filtermöglichkeit. So etwas ist viel nützlicher.

  •  sirdir (17. Februar 2009)

    Naja, da stecken ja durchaus gewaltige Änderungen, drin, nur sind viele unter der Oberfläche.. Siehe Multicore Unterstütznung und ein Cocoa Finder ist ja nun auch kein Leichtgewicht.

  •  chilloutman (17. Februar 2009)

    Bildschönachner Mächten bei ctr schirmen Sinn. Heutzutage sind sie das erste was ich abstelle. Sachen die die Welt nicht braucht.

  •  epoc1000 (17. Februar 2009)

    Es wird auch immer nur über die Client Version berichtet, aber die Server Version wird wahrscheinlich die meisten Änderungen auch an der Oberfläche bieten.

  •  -martin (17. Februar 2009)

    Kann das sein, dass die blauen Schaltflächen nun grau sind?

  •  ha (18. Februar 2009)

    @martin: Die konnte man schon immer auf grau umstellen.. Systemeinstellungen > Erscheinungsbild


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>