MACNOTES

Veröffentlicht am  19.02.09, 9:40 Uhr von  kg

Google demonstriert Offline-fähige Webapplikation

GoogleIn den Unmengen an Neuheiten, die beim Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurden, sind nicht nur zahlreiche neue Geräte, sondern auch neue Technologien.

Vic Gundotra, Vizepräsident der Google-Entwicklungsabteilung hat in einer Präsentation eine Webapp für das iPhone vorgestellt, die sich auch im Offline-Modus noch benutzen lässt.

Aktuell ist sie noch ein Konzept, basierend auf den HTML5-Standards AppCache und Database, die von Webkit unterstützt werden.Gespeichert werden nicht nur die Userdaten, sondern auch eine ausführbare Version der Software selbst. Für das Konzept geschriebene Apps laufen auf jedem Gerät, das HTML5 unterstützt, so dass man eine App z. B. sowohl mit iPhone als auch mit jedem Android-Handy nutzen kann. Neben der Offline-Funktionalität gibt es außerdem eine sch selbst einblendende Toolbar, mit der man beispielsweise Mails markieren kann.

Was Gundotra als ein Konzept bezeichnet, sieht in einer Aufzeichnung seiner Präsentation schon ziemlich ausgereift aus.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de