MACNOTES

Veröffentlicht am  20.02.09, 9:00 Uhr von  

Gravis verkündet Partnerschaft mit Axiotron

Modbook

Deutschlands größter Apple-Händler Gravis hat gerade eine “strategische Partnerschaft” mit dem ModBook-Hersteller Axiotron bekanntgegeben. Gravis soll logistische und technische Unterstützung für den Europa-Vertrieb des Tablet-Macs liefern.

Auch ein Euro-Preis für das ModBook wurde jetzt bekannt: 2.246 Euro wird das Gerät mit NVIDIA 9400M, 2 GB Arbeitsspeicher und 120 GB Festplatte hierzulande kosten. Für 1.298 Euro kann man ein vorhandenes weißes MacBook in ein ModBook umrüsten lassen.

Schon am Montag meldeten wir den bevorstehenden Deutschland-Start des ModBooks und wunderten uns gleichzeitig, warum wir dazu nichts von Gravis hörten. Schließlich sitzt Gravis-Gründer Archibald Horlitz im Aufsichtsrat von Axiotron. Jetzt bewahrheitet sich dann also doch, was wir schon zur ModBook-Einführung auf der Macworld 2007 vermutet hatten. Horlitz erwartet, dass das ModBook auch in Europa ein Erfolg wird: „Ein Tablet-Mac ist einer der meist geäußerten Wünsche, wenn es um bestimmte Anwendungen, wie Adobe PhotoShop oder um vertikale Lösungen geht. Daher sehen wir beste Chancen für das Modbook.“

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Brabbel sagte am 20. Februar 2009:

    Gravis wird bei evtl. Reparaturfällen wie immer hoffnungslos überfordert sein- ha!

    Gruß Brabbel

    Antworten 
  •  mangochutney sagte am 20. Februar 2009:

    Wäre dieses Ding nur etwas günstiger.
    Und hätte es eine ausgereifte Handschrifterkennung…

    Antworten 
  •  Alex sagte am 20. Februar 2009:

    Und wäre nicht auch noch GRAVIS im Spiel, ja dann vielleicht…

    Vergesst GRAVIS!
    Auf deren Homepage steht großartig, dass man in den Läden alles ausprobieren könne. Kommt man dann zu GRAVIS in D’dorf/Herzogstr., gibt es nicht einen einzigen iPod zum Ausprobieren. Toll, GRAVIS! Die Auskünfte der Möchte-gern-Verkäufer sind zudem meist “von oben herab” und meist falsch. Und am Samstag um 16 Uhr ist der Laden zu, wo andere gerade mit dem Shoppen anfangen.

    Antworten 
  •  Kai sagte am 20. Februar 2009:

    Ach was für ein Beitrag. Klar jeder hat doch 2200 Euro auf dem Konto über. Nein ich bleib lieber bei den normalen MBs.
    @Alex: du musst wirklich im … Dorf wohnen bei Öffnungszeiten bis 16 Uhr. Ich bin Froh das die Hauptstadt mehr anbietet.

    Antworten 
  •  @satyasingh sagte am 20. Februar 2009:

    ein #modbook für 2246 eur? http://tinyurl.com/aaeyx9 gravis versucht sein glück. ich glaub das ist isse zukunft – ich wart trotzdem noch

    Antworten 
  •  Mario Ins. sagte am 20. Februar 2009:

    Ob der Tablet-Mac wirklich einer der größten Wünsche der Mac-User ist wage ich zu bezweifeln. Das Modbook ist zwar schön und gut, jedoch leider zu teuer. Die Firma Gravis kooperiert mit Axiotron ….
    Irgendwie hat auch diese Partnerschaft einen merkwürdig faden Beigeschmack, wie ich finde.
    Als Deutschlands größter Apple-Händler erwarte ich mehr von Gravis ;)
    Liebe Grüße vom Metall Blog.
    Achso das mit der Handschriftenerkennung… Daran wird nach meinen Informationen kräftig gewerkelt!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de