MACNOTES

Veröffentlicht am  23.02.09, 12:45 Uhr von  rj

Apple Workshops im Store München: Infos und ein Lesertipp

Apple Store München LogoDer Apple Store in der Münchner Rosenstraße hat einiges mehr zu bieten als Apples Produkte, das einmalige Ambiente der Apple Stores und zahlreiche Berichtanlässe vor und bei den Eröffnungsfeierlichkeiten. Praktisch täglich bietet der Münchner Apple Store kostenlose Workshops zu zahlreichen Themen für Einsteiger wie auch Fortgeschrittene an. Macnotes-Leser Peter wies uns darauf hin, dass ein Store-Workshop auch eine feine Ergänzung für einen Besuch in München sein kann und darauf, dass der “Geheimtipp”-Charakter des Angebots nicht mehr unbedingt zutrifft und man die Voranmeldungsmöglichkeiten nutzen sollte, will man einen der zahlreichen interaktiven Kurse besuchen. Dann stehen aber interessanten Lehrgängen vom Mac-Einsteigerworkshop bis zum Jugend-Filmworkshop nichts im Wege.

Täglich außer Sonntags finden im Apple Store mehrere Workshops statt, in der Regel von einer bis eineinhalb Stunden Dauer. Regelmäßig wiederkehrend werden die Einsteigerworkshops veranstaltet – “Erste Schritte”, Einführungskurse zu Leopard, iWork, iPhoto, iTunes/iPod oder dem iPhone, aber auch zu Garage Band oder iMovie/iDVD sind zumeist jede Woche mit mindestens einem Termin im Kalender vertreten. In der Regel können für diese Kurse noch recht kurzfristig Plätze online reserviert werden. Anmeldung mit Name und Mailadresse ist Pflicht, um eine Telefonnummer wird gebeten..

Längerfristig planen sollte man, will man einen der Jugend- bzw. Familienkurse besuchen. Vier Schwerpunkte sind geboten: “Jam”, der Songworkshop, das Filmemachen läuft unter “Action”, mit “klick” geht es zum Fotoalbum, Präsentationen laufen einleuchtenderweise unter dem Begriff “Show”. Jeweils zwei Themen werden pro Monat zu zwei Terminen angeboten, zu diesen vier “Jugend-Workshops” muss man sich mit einigem Vorlauf anmelden. Jeweils zum Monatsbeginn werden die Termine für den Folgemonat angegeben, anschließend kann man sich anmelden bzw. auf der Warteliste eintragen. Zielgruppe: Kinder, Familien und Jugendliche.

Macnotes-Leser Peter besuchte zwei der Workshops und attestiert den Vortragenden hervorragendes Engagement und Inhalte. Bemerkenswert sei auch die Zusammensetzung der Besucher, die sich stark von der doch recht männlich (und gelegentlich recht nerdig) dominierten Usergruppen-Szene abhebe. Berührungsängste muss demnach niemand haben. Ebenso empfiehlt er, für einen möglicherweise anstehenden Besuch in München bei Interesse einfach auch den Workshop-Besuch mit einzuplanen – dabei sei man nur mit einer frühzeitigen Anmeldung gut beraten. Bei den Standard-Workshops ist eine Anmeldung mit bis zu zwei Wochen Vorlaufzeit online möglich. Was auch genutzt werden sollte, insbesondere, wenn sich das Kursangebot weiter herumspricht. Übrigens: die Online-Alternativen in Sachen Apple-Kurse gibt es natürlich nach wie vor.

In eigener Sache: Wer bereits in Workshops des Apple Store München war – wir freuen uns über Erfahrungsberichte, gerne auch per Mail. Weiter scheint uns für ein monatlicher, kurzer Hinweis auf das kommende Veranstaltungsprogramm auf Macnotes eine Information/Erinnerung, die für unsere Leser von Interesse sein könnte – wer tagesaktuell die Hinweise mag, sei auf den Feed des Apple Store in München verwiesen. Auf Macnotes den Überblick zum Monatsanfang, die Termine im Terminkalender? – für Vorschläge, Anregungen und Ergänzungen, wie ihr gern an die Veranstaltungen im Münchner Store unterrichtet werden wollt, sind wir dankbar.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  ho sagte am 23. Februar 2009:

    herr autor,
    wenn ich früher in einem deutschaufsatz in nur wenigen satzen 5x die formulierung “in der regel” bzw. “regelmäßig” benutzt hätte, wäre meine lehrerin mit ihrem rotstift schnell zur stelle gewesen.

    Antworten 
  •  rj sagte am 23. Februar 2009:

    …und hier die Leser :) Thx, geaendert. Relaunch war nebenher, ich hab ne Entschuldigung ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de