MACNOTES

Veröffentlicht am  24.02.09, 16:21 Uhr von  

Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen

SafariLetztes Jahr im Juni wurde Safari 4 den Entwicklern zur Verfügung gestellt, jetzt ist die Version als offizielle Betaversion für Mac und Windows herausgekommen.

Das neue Funktionsspektrum ist vor allem für Besitzer von aktuellen Macs mit schneller Grafik einen Versuch wert.

Die neuen Funktionen lauten wie folgt:

  • Cover Flow zur einfachen Suche durch die Surf-Historie
  • Volltextsuche durch alle besuchten Seiten
  • Top Sites-Funktion zum einfachen Ansteuern der am häufigsten besuchten Seiten
  • “Tabs on Top”-Funktion, mit der man offene Tabs einfacher verwalten können soll
  • Durch Verwendung der neuen Nitro Engine soll der Browser jetzt noch schneller sein.

Für alle Windows-Nutzer gibt es jetzt einen Windows-Look mit nativer Titel-Leiste, Umrandungen und Menüleisten.

Zu finden ist der Download für Mac und Windows bei Apple, Voraussetzung an den Mac ist System 10.5.5. mit dem aktuellsten Security Update oder 10.4.11.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 12 Kommentar(e) bisher

  •  mangochutney sagte am 24. Februar 2009:

    Macht mir ein wenig Sorgen. Ich nutze 1Pwd so verdammt häufig.

    Antworten 
  •  robs sagte am 24. Februar 2009:

    Also das Design erinnert mich irgendwie an Google Chrome (zumindest unter XP). Aber Apple hat es endlich geschafft das die Schrift auch unter Windows scharf dargestellt wird.
    Ansonsten vermisse ich das Apple Design, welches jetzt von einem XP-Mac OS Gemisch abgelöst wurde.
    Aber dieses Problem wird es nicht mehr lange geben (Kauf mir bald einen Mac ;-)

    Antworten 
  •  Sunny sagte am 24. Februar 2009:

    sieht ganz nett aus unter OSX. 1Password funzt leider nicht mehr, hoffentlich kommt bald ein Update, sonst fliegt Safari 4 wieder runter. Die Geschwindigkeit ist subjektv schon ein bischen besser.
    Übrigends ich konnte keine möglichkeit finden einen Reload-Butten einzurichten?! Is das nur noch über Tasten-Kürzel möglich?

    Antworten 
  •  pascal sagte am 24. Februar 2009:

    @timsch: das problem hatte ich auch. hatte damals bei safari 3 das plugin “glims” installiert gehabt. nachdem ich das gelöscht hab, ist auch safari 4 gestartet :)

    Antworten 
  •  Thomas sagte am 24. Februar 2009:

    Was ich mir wirklich wünsche, ist ein Pop-Up-Blocker auf Firefox-Niveau. Gibt es hier schon Erkenntnisse der Beta-Tester?

    Antworten 
  •  bernd sagte am 24. Februar 2009:

    @robs: danke :-)

    ansonsten: ist schon schnell und optisch ganz nett, obwohl ich nicht sicher bin, ob ich die cover-flow-history exzessiv nutzen werde…

    was mich wirklich stört, ist die tatsache, daß nach jedem update von mail oder safari growl nicht mehr funktioniert. so auch hier: nach safari4 stürzt mail ab, sobald growl eine neue mail melden will.
    an growl habe ich mich schon sehr gewöhnt, da ich im laufenden betrieb in allen spaces aus dem augenwinkel sehen kann, ob die gerade eingelaufene mail zeitnaher beachtung bedarf.
    die gute nachricht: im discussion-board von growl arbeitet man bereits an diesem thema.

    Antworten 
  •  Simón sagte am 25. Februar 2009:

    Für alle, die die neue Anordnung der Tabs genauso stört wie mich:

    defaults write com.apple.Safari DebugSafari4TabBarIsOnTop false

    ins Terminal eingeben. Dann sind sie wieder so wie in Safari 3.

    Ansonsten gelungenes Update, vor allem “Top Sites” ist großartig!
    Das der Fortschritt beim Laden der Seite nicht mehr angezeigt wird, stört bei dem Geschwindigkeitszuwachs kaum, finde ich…

    Antworten 
  •  chilloutman sagte am 25. Februar 2009:

    Ich mag die tabs on top. Ich benutze auf Windows schon seit einer Weile chrome weil ich das ui sehr gut finde.

    Antworten 
  •  cybermat sagte am 25. Februar 2009:

    In Verbindung mit growl läuft leider mail.app nicht mehr. Schade, der erste Eindruck auf dem Leo war jedoch sehr gut.

    Auf dem Büro XP auch sehr flott, gefällt mir.

    Antworten 
  •  Timsch sagte am 25. Februar 2009:

    @pascal: Danke für den Tipp, daran wird es dann wohl liegen, habe aber keine Lust auf Glims zu verzichten… Werde dann wohl erstmal warten, oder gibt es eine Möglichkeit Safari 4 parallel zu 3 zu installieren?

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 27. Februar 2009:

    Mit Safari Beta 4 und growl gibt’s erheblich Probleme mit Mail. Das Programm stürzte beim Empfang von Nachrichten ständig ab und musste neugestartet werden.

    Gott sei dank habe ich eine Lösung gefunden.
    Funktioniert auch, läuft wieder stabil.

    Hier der Link:
    http://www.safari4beta.com/2009/02/safari-4-beta-and-growl-mail.html

    Antworten 
  •  patsy sagte am 11. Juni 2009:

    Ich hab mit dem 4.0 mehr Probleme als Vergnügen und bereuhe es, das update gemacht zu haben. Auf meinen AOL-EMail Account kann ich damit gar nicht mehr zugreifen und wenn ich auf meinem Blog einen Artikel schreibe, kann ich den nicht mehr veröffentlichen und muss deshalb dann immer auf FF oder IE gehen. Er hängt sich auch neuerdings auf, was ich vorher von Safari gar nicht kannte. Schade, denn von den Funktionenn her war ich wirklich begeistert. :-(

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de