News & Rumors: 25. Februar 2009,

OmniWeb 5.9 ab sofort Freeware

micon_omniweb

Die OmniGroup vertreibt vier ihrer Programme ab sofort als Freeware, darunter auch den einst ohne Frage fortschrittlichsten Mac-Browser OmniWeb. Zu Zeiten, als Safari und Firefox noch in den Kinderschuhen steckten, war OmniWeb für viele Mac-Nutzer der Browser der Wahl. Inzwischen ist er aber etwas in Vergessenheit geraten – was nicht zuletzt daran liegt, dass seit fast einem Jahr kein wesentliches Update mehr erschienen ist. Version 5, das letzte “Major Release”, stammt gar aus dem Jahr 2004. Wie Ken Case, Chef der OmniGroup, mitteilt, werde OmniWeb derzeit nicht aktiv weiterentwickelt. Dennoch hoffe man, mehr Nutzer zu erreichen, indem man das Programm zum kostenlosen Download anbiete.

Werbung

Ebenfalls gratis erhältlich sind nun OmniDazzle (hilft, z. B. für Screenshots bestimmte Bereiche des Bildschirms hervorzuheben), OmniDiskSweeper (räumt die Festplatte auf) und OmniObjectMeter (ein Entwickler-Tool).

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  epoc1000 (25. Februar 2009)

    Ich bin ein wenig traurig, da ich OmniWeb sehr gerne benutze und ihn bisher für den subjektiv besten Browser hielt. Ich hoffe einfach mal das sie weiter machen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung