: 3. März 2009,

Macbook Pro, SolidState-Disks und Tastaturen – Updates am Rande

MacBook ProDas 15″-Macbook Pro wird in der High-End-Variante seit heute mit 2,66GHz ausgeliefert, optional sind fast 3GHz erhältlich – dass ein solches Update quasi am Rande der „wichtigen“ Neuerscheinungen stattfindet, spricht für sich. Weiter gibt es mehr SSD-Optionen und zu guter Letzt eine Tastatur für User, die angesichts der überhandnehmenden Funklösungen Wert auf solides Kabelwerk legen.

Bisher mit 2,53 GHz getaktet, läuft die jetzige 2,66GHz-Ausstattung beim Macbook Pro unter „Produktpflege“ – im alltäglichen Gebrauch sind 0,13 GHz nicht spürbar. Fast 3GHz sind gegen Aufpreis zukaufbar: 270,- mehr kostet die schnellere CPU in Apples Pro-Notebooks. Für alle Pro-Modelle gibt es die optionale Aufrüstung mit Solid State-Laufwerken statt der standardmäßigen SATA-Platte. Einstiegspreise: 1,799,- für die Basisvariante in 15″, 2.249,- mit einem 2,66GHz-Prozessor. Die 17″-Variante kostet 2.499,-, auch hier stehen natürlich die Upgrade-Optionen zu 2,93GHz und den zwei verschiedenen SSD-Platten offen.

Für die 13″-Macbooks mit Alu-Body stehen immerhin ebenfalls die SSD-Optionen zur Verfügung, die es bislang nur für die 17″-Pro-Versionen gab. 350 bzw. 770 Euro teuer kommen die optionalen SSD-Festplatten in 128 bzw 256GB-Ausführung. Das weiße Macbook muss weiterhin mit SATA-Laufwerken auskommen.

In diesem Kontext wirkt die externe Kabel-Tastatur fürs Notebook fast ein wenig retro: einen „Mac mit verfügbarem USB 1.1- oder USB 2.0-Anschluss“ setzt das Gerät voraus. Wer Kabel mag – ganz ohne Grund bzw. ohne entsprechende Kundenwünsche wird Apple das kleine Detail auch nicht angeboten haben.



Macbook Pro, SolidState-Disks und Tastaturen – Updates am Rande
3,83 (76,67%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Pepe (4. März 2009)

    Ich hole mir so ne kleine Tastatur! Ich bin ganz wehmütig und muss an die ebenfalls recht kleinen Spielzeugtastaturen denken, die weiland mit den grün-weißen Powermacs ausgeliefert wurden. So einer war mein erster eigener Mac!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>