MACNOTES

Veröffentlicht am  4.03.09, 5:19 Uhr von  Alexander Trust

Tumblebugs für iPhone im zweiten Quartal

Screenshot aus TumblebugsWildfire Studios aus Australien haben mit ihrem Titel “Tumblebugs” ein Casual Game entwickelt, das ziemlich viel Anklang gefunden hat. 35 Millionen Downloads des Spiels über verschiedene Onlineplattformen wie Yahoo!, Oberon, AOL und andere haben signalisiert, dass Potenzial vorhanden ist. Deshalb soll im 2ten Quartal 2009 eine Portierung für iPhone und iPod Touch erscheinen.

Denn Publisher Connect 2 Media aus Manchester in Großbritannien hat in Tumblebugs genug Potenzial für den Massenmarkt erkannt, so die Nachricht in der entsprechenden Pressemitteilung. Man wird in Kooperation mit dem Entwickler TAG Games Varianten von Tumblebugs von Wildfire Studios für diverse mobile Plattformen anbieten, und ebenfalls für iPhone und iPod Touch.

TumblebugsDas Spielprinzip ist nicht neu. Ein bekannter Genre-Vertreter ist ZUMA von PopCap Games, den vielleicht der eine oder andere kennen dürfte. Tumblebugs ist nun ZUMA in grün, bzw. mit Käfern. In einer vorgegebenen Bahn wird eine Reihe von kleinen Käfer-Kugeln ein Level durchlaufen. Wir können von einer beweglichen Plattform aus ebenfalls Käferkollegen abfeuern und so dafür sorgen, dass sich mindestens 3 Käfer versammeln. Dann nämlich sind diese stark genug, um sich zu befreien. Die Käferkollegen wandern dabei durch Level, die amerikanische Vorgärten idealisiert nachahmen sollen. Um nicht von den bösen “schwarzen” Käfern unterjocht zu werden, muss der Spieler die bunten Krabbler stark genug machen. Hitverdächtig kann Tumblebugs allenfalls für Casual Gamer werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Wissenssucher sagte am 4. März 2009:

    Gibt es denn nichts Interessantes mehr zu berichten als eine Ankündigung für ein mittelprächtiges Game für das zweite Quartal? Es gibt ja noch nicht mal eine MAC OS X Version. Und btw. von einem guten und informativen Artikel erwarte ich zumindest einen Link zum besprochenen Produkt. So hat der Beitrag leider Nullwert-Charakter. Sorry.

    Antworten 
  •  at sagte am 4. März 2009:

    Na ja, das eigene Interesse gleichzusetzen mit dem von anderen Lesern empfinden manche vielleicht auch als zu viel des Guten. ;) Aber nichts für Ungut.

    Es gibt eine Seite von Wildfire, die hab ich nachträglich noch verlinkt. Doch dort gibt es nur Infos zur PC und Mac Version. Connect 2 Media hat einen Webauftritt, der nur Informationen zur Firma und eben Pressemitteilungen bietet. Eine Seite zum “besprochenen” Produkt gibt es ergo nicht.

    Resident Evil 5 gibt es leider nicht für’s iPhone, Street Fighter IV ebenfalls nicht… wenn es dazu eine Ankündigung gäbe, hätte diese ebenfalls ihren Weg gefunden. Doch prinzipiell geht es nicht um Namen, sondern darum, umfassend zu berichten und selbst die kleinsten zu berücksichtigen. Wobei das hier gar nicht der Fall ist. Zum Vergleich Nintendos Wii Fit/Sports hat sich 42 Millionen Mal verkauft… Klar sind Downloadgames eine andere Kategorie, doch kann man wahrlich nicht davon sprechen, dass Tumblebugs zu wenig Aufmerksamkeit gekriegt hat. GTA IV stehen nur mehr als 6 Millionen Verkäufe zu Buche.

    Und, um die Verhältnisse vielleicht noch von einer anderen Seite her gerade zu rücken: Nicht nur in Deutschland ist Volksmusik die Musik mit den meisten Verkaufszahlen. Das hab ich mal am Rande einer Fernsehübertragung mitbekommen und bin aus allen Wolken gefallen. Es werden im Sektor Volksmusik mehr Tonträger verkauft als z. B. bei Techno, Dance und Co. Drum kann man nicht so tun, als wäre Volksmusik nichts wert und hätte “Nullwert-Charakter”. ;) Ich selbst hör’s nicht, aber meine persönliche Meinung ist eben nur meine persönliche Meinung dann. Danke für’s Verständnis.

    Antworten 
  •  at sagte am 4. März 2009:

    Ach und: Es “gibt” eine OSX Version von Tumblebugs. Siehe Wildfire Studios.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de