MACNOTES

Veröffentlicht am  12.03.09, 16:49 Uhr von  

Windows Marketplace: Microsoft gibt Details für Entwickler bekannt

Microsoft MarketplaceMicrosoft plant mit dem Windows Marketplace bereits seit längerem einen Online-Store für Programme und will sich mit Glaubwürdigkeit und einer besseren Preisstruktur von anderen Stores absetzen. Erreicht werden soll dies unter anderem durch mehr Transparenz für die Entwickler.

Ähnlich wie Apple will auch Microsoft von jedem Entwickler $99 Jahresgebühr für das Windows Mobile Developer-Programm, pro Programm will Microsoft 30% des Verkaufserlöses, genauso wie Google und Apple derzeit. Es gibt allerdings einige Einschränkungen, mit denen potentielle Entwickler konfrontiert werden: Für $99 Gebühr darf man nur insgesamt fünf Programme für den Store einreichen, nach welchen Kriterien diese dann veröffentlicht werden dürfen, ist noch nicht bekannt. Für jedes weitere eingereichte Programm fallen dann weitere $99 an.

Microsoft hält das für eine akzeptable Preispolitik für Entwickler, die Millionen von Nutzern erreichen können. Ein “rigoroser Zertifizierungsprozess” soll den Store für den Endbenutzer optimieren und verhindern, dass Geräte und Netzwerkressourcen böswillig missbraucht werden können. Welche Dinge Entwickler beachten müssen, wird Microsoft noch genauer spezifizieren, klar ist aber, dass Sicherheitsaspekte, Inhalt und der Datendurchsatz eine Rolle spielen werden.

Der Ablauf nach Einreichung der App soll transparent gestaltet werden. Und könnte damit gerade die Entwickler anziehen, die mit dem undurchsichtigen Vorgehen in Apples App Store unzufrieden sind.

Der Microsoft Marketplace wird aller Voraussicht nach zusammen mit Windows Mobile 6.5 gegen Ende des Jahres starten, ab Frühjahr können sich Entwickler anmelden und ab Sommer bereits Programme einreichen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Mddin sagte am 12. März 2009:

    Gar nicht dumm so bleibt eine gewisse Qualität der Apps gewährleistet.

    Antworten 
  •  Chilloutman sagte am 12. März 2009:

    Nur 5 Programme? Super!

    Antworten 
  •  asamatbagatov sagte am 12. März 2009:

    viele meiner kumpels haben immer behauptet, dass es eine abzocke von Apple gegenüber den Entwicklern is… Jetzt is aber klar, dass Apple kein stück abzockt… Wenn jmd abzockt dann ist das doch Microsoft!

    Antworten 
  •  Mddin sagte am 12. März 2009:

    Eben nicht.Denn jetzt werden sie die Entwickler uberlegen welche Programme sie reinstellen. Wenn man bei Heise liest wird aber auch Apple bald umstellen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de