MACNOTES

Veröffentlicht am  19.03.09, 10:17 Uhr von  kg

iPhone als Modem: Tethering funktioniert im iPhone OS 3.0

Schon seit Herbst letzten Jahres standen AT&T und Apple in Kontakt, um das iPhone-Tethering möglich zu machen, mit dem iPhone OS 3.0 kommt es nun offiziell. Damit ist es künftig möglich, das iPhone per USB oder Bluetooth als Modem zu nutzen- so es denn vom Anbieter freigeschaltet wird.

Ein Entwickler konnte die neue Funktion in der iPhone 3.0-Beta freischalten. Aus einem Einstellungsmenü kann man dann die Tethering-Funktion für Bluetooth bzw USB aktivieren. Beim sogenannten Tethering kann man das Mobiltelefon als Modem nutzen.

[singlepic id=3151 w=250]
[singlepic id=3150 w=250]

Laut Apple muss diese Funktion aber mit jedem Anbieter in den Vertragsbedingungen festgelegt werden: Eine fürchten um die Bandbreite der Mobilfunknetze. Bei T-Mobile dürfte die Funktion in Zukunft abgeschaltet bleiben- die aktuellen iPhone-Tarife untersagen die Nutzung des enthaltenenen Datenvolumens via Tethering.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 19 Kommentar(e) bisher

  •  michael sagte am 19. März 2009:

    ..wer den alten Vertrag hat, sollte es freischalten können, hoffentlich.

    Antworten 
  •  robs sagte am 19. März 2009:

    Wieso fragt Apple jeden Anbieter ob sie das aktivieren dürfen? Jedes andere Handy kann das doch auch, wieso sollte es also das iPhone nicht können.
    Sollte dies vom Mobilfunker nicht freigeschalten werden, müssen sich die iPhone Benutzer zusammentun und die Mobilfunker mit Beschwerden bombardieren. Wenn ich 3GB oder so bei meinem Vertrag dabei habe, muss es egal sein wie ich die verbrauche.

    Antworten 
  •  derdanie sagte am 19. März 2009:

    Irgendwie klingt das (ähnlich Instant Messaging) wie von T-Mobile geplant um künftig dafür nochmal extra Gebühren verlangen zu können…

    Antworten 
  •  Tscherno sagte am 19. März 2009:

    Ich habe die Beta bei mir (registriert Entwickler…) und dieser Menüpunkt taucht leider nicht auf…

    Antworten 
  •  kg sagte am 19. März 2009:

    @Tscherno ging bei betreffendem Entwickler auch nur, weil er in den APN-Einstellungen der Carrier.bundle itcc-Datei herumprobiert hat. Standardmäßig ist es deaktiviert.

    Antworten 
  •  Tscherno sagte am 19. März 2009:

    Ok, aber wie kann man diese Dateien ohne Jailbreak bearbeiten?

    Antworten 
  •  Robert sagte am 19. März 2009:

    @robs:
    Genau: derdanie hat Recht. Am Ende will T-Mobile dafür Geld kassieren. Ist das selbe Problem wie die 300MB/1GB/5GB-Bandbreitenbegrenzung. Willst Du mehr, musst Du zahlen – und das zu unsäglichen Gebühren, die nicht mit DSL vergleichbar sind.

    Antworten 
  •  Jonathan sagte am 19. März 2009:

    Naja alter vertrag und jailbreak sollten das Problem sicher umschiffen oder?

    Antworten 
  •  markus sagte am 19. März 2009:

    Mein Gott, da bekommt der Magenta Riese einen Haufen Geld in den Rachen geworfen und man bekommt immer noch keinen ordentlichen Service dafür. Hoffentlich werden die (Volumen-)Tarife bald mal an das aktuelle Zeitalter der Technik angeglichen. Komme mir wie vor 10 Jahren vor – Modemgeschwindigkeit und Kaffe kochen, während ich was lade.

    Lächerlich ist das! Ich hoffe, es wird bald einen Aufstand gegen das Preis-Leistungsverhältnis geben.

    Antworten 
  •  Johann sagte am 19. März 2009:

    Ich verstehe das nicht. Was befürchten die Mobilfunkanbieter? Dass ihre Netze überlastet werden? Oder wie?
    Zum einen ist es aus Kundensicht überhaupt nicht einsichtig, dass ich die gekaufte Bandbreite nicht mit allen möglichen Geräten nutzen kann. Das ist weder beim Handyvertrag, Festnetztelefon, noch bei der DSL-Leitung so.
    Zum anderen kann es doch für Mobilfunkanbieter nur gut sein, wenn ihre Daten”leitungen” auch wirklich ausgenutzt werden. Da es ja bisher fast keine wirklichen Flatrates gibt (oder nur gegen wirklich hohe Monatsgebühren), gilt doch für die Mobilfunkanbieter im Moment: Mehr Traffic bedeutet mehr Geld.
    Kann mir also jemand erklären, weshalb die so zurückhaltend sind?

    Antworten 
  •  Marco sagte am 19. März 2009:

    T-Mobile verbietet das eh das sind eh die größten abzocken niergendwo ist is iPhone so Teuer nur in Deutschland bei T-MObile.

    Antworten 
  •  z3r0 sagte am 19. März 2009:

    Genau deswegen bin Ich bei meinem alten Complete xl geblieben mit meiner Multi-Sim und dem UMTS-Stick…

    Antworten 
  •  Simón sagte am 19. März 2009:

    Als Quasi-iPhone-Erstkäufer, werde ich die Tethering-Funktion wohl nur ein paar Monate nutzen können.
    Bin mir sicher, dass T-Mobile extra was verlangen wird.

    Antworten 
  •  Newton sagte am 9. Juni 2009:

    Habe mich richtig auf die Funktion gefreut und fand es schon bei der 1. Gen. ein Unding, dass diese Möglichkeit nicht gab. Hatte erst die Möglichkeit des Surfsticks mit Multisim in Erwägung gezogen, wollte T-Mobile aber nicht für so etwas selbstverständliches noch mehr Geld hinterher werfen.
    Nun bewegt sich Apple endlich, doch die sch… Telekom hat immer noch die Möglichkeit es zu unterbinden. Das darf einfach nicht wahr sein!

    Antworten 
  •  Brabbel sagte am 10. Juni 2009:

    Frechheit sowas!

    Antworten 
  •  bear sagte am 19. Juni 2009:

    das is doch der größte beschiss von t-mobile…. erst skype, dann instantmessaging und nun wo ENDLICH mal mein kleiner ipod mit telefonzelle verspricht “hey ich kann doch noch mehr” kommt der netzbetreiber und schaltet des ab…. gehts noch?!?!?!?

    Antworten 
  •  EndOfInfinity sagte am 13. Juli 2009:

    Hier mal eine kleine Mail, als Antwort auf die Frage, warum ich als iPhone Kunde mit Complete L 1.Generation das Tethering nicht nutzen kann/darf:

    —————————————-
    Sehr geehrter Herr XXX,

    bitte entschuldigen Sie die falsche Information aus der u.g. Email.

    Das Tethering wird zur Zeit noch getestet und vorrausichtlich für alle iPhone Kunden am 01.09.2009 freigeschaltet.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Multi Media Service
    T-Mobile

    —————————————-

    Zuvor bekam ich diese Antwort:

    —————————————-
    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Complete Kunden der 1. Generation können das Tethering weiterhin nutzen.

    Unseren Kunden mit aktuellen Complete Tarifen werden wir das Tethering bzw. Modem-Nutzung in Kürze als kostenpflichtige Option anbieten. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest.

    Haben Sie weitere Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach von Ihrem Handy aus unter der – im Inland kostenfreien – T-Mobile Kurzwahl 2202 oder aus dem Festnetz unter 0180 3 302202* an. Wir beraten Sie gern.

    Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Vogel
    Kundenservice
    —————————————-

    Ich hoffe nur, dass Apple dieses Jahr den Exklusivvertrag mit T-Mobile kündigt… bin nur deswegen bei diesem Spaßverein!

    Antworten 
  •  FloM sagte am 22. November 2009:

    Hallo zusammen,
    hallo EndOfInfinity,

    hast du noch einmal was von T-Mobile gehört wegen dem Termin 1.9.09?? Der ist ja jetzt schon rum. Ist jetzt für alle iPhone nutzer das Tethering erlaubt und möglich?

    Danke für die Infos

    FloM

    Antworten 
  •  Thom sagte am 19. Februar 2010:

    habe GOTT sei gedankt im T- WoistDSL nichts am Hut und habe mir die Datei Tethering geladen und gehe damit ins Netz. Habe eine Flat auf dem Handy von O2 und da gibts keine Probs.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de