MACNOTES

Veröffentlicht am  21.03.09, 12:10 Uhr von  

Kolumne: Es wird was geben!

iMac & Mac mini

Wärmeres Wetter, noch mehr Millionen im Lotto-Jackpot oder Currywurst mit Pommes. Irgendetwas wird es geben. Natürlich! Aber ich denke es wird dieses Jahr noch ein echtes “One More Thing” geben. Wie komme ich darauf? Nun ja, wie man anhand des “iPhone Special Events” sehen konnte, hat Apple sich nicht ausgeruht. Die kreativen Köpfe in Cupertino rauchen und arbeiten an neuen tollen Produkten für die hungrigen Fans…

Was wird das iPhone 3,1 können? Ich wüsche mir eine bessere Kamera, sowie das Alugehäuse zurück. Auch die Funktion des “Voice Over” aus dem neuen iPod shuffle fände ich gut. Aber ich wette Apple wird mich trotzdem mit etwas Unerwarteten überraschen. In einem viertel Jahr wissen wir mehr. Was wird es in der Zwischenzeit geben? Filme im europäischen iTunes Store, das langerwartete Thema könnte Bald soweit sein. In den USA werden ab jetzt auch die Kauffilme in HD angeboten, sowie die Leihfilme in HD nicht mehr auf das Apple TV beschränkt.

iPhone OS 3.0

Zu guter Letzt soll es ein noch nicht identifiziertes Produkt geben. Das iProd? Ein UMTS-Netbook? Ein iPhone mit einem größeren Display, oder doch “nur” ein Zubehörprodukt für das iPhone? Es ist schön zu wissen, dass auch wenn die Macworld nicht mehr mit Apple stattfindet, es noch die WWDC gibt und die “Special Events”, die uns wieder mit neuem Stoff versorgen werden. Den seien wir mal ehrlich, solche Veranstaltungen sind nur etwas für Entwickler, Presse und Mac-Junkies. :)

Ballmer

Was gab es sonst noch? Steve Ballmer hat mal wieder einen seiner total witzigen Tage gehabt. Er kann es nicht lassen, gegen seinen Konkurrenten Apple zu bashen. Ist aber auch verständlich, schon wieder diese Störenfriede aus Cupertino, die Microsoft immer wieder Probleme bereiten. Da kommt man schon aus reiner Not auf solche interessanten Behauptungen, wie zum Beispiel, dass man für das Apple Logo einen Aufpreis von 500$ zahlen muss. Naja, ich sage dazu nur “I love this company!”

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 21. März 2009:

    dein erster Link findet keine Seite. Bitte um Nachbesserung^^

    Antworten 
  •  Jogi sagte am 21. März 2009:

    Also ich hoffe auch mal auf ein verbessertes iPhone. Die 2 bisherigen Versionen konnten mich nicht überzeugen. Kamera mit Videofunktion und am besten noch Blitz, sowie Bluetooth-Verbindung zu meinem Macbook Pro wären sehr gute Ergänzungen zum aktuellen iPhone. Ein weiterer Wunsch meinerseits wären bessere Telekom Tarife für das iPhone (Vergleichbare Verträge wie in UK und Österreich). Letzter Wunsch: bessere Led Cinema Displays mit HDMI.

    Antworten 
  •  iPete sagte am 21. März 2009:

    Ich finde die Apple Produkte alle sehr geil, aber sein wir mal ehrlich, ganz Unrecht hat Ballmer mit seiner Aussage nicht !

    Antworten 
  •  wrzlbrnft sagte am 21. März 2009:

    Der Aufpreis ist nicht für das Logo, sondern für die bessere und umfangreiche Software, die Apple bietet. Gott sei Dank muss ich mich auf dem OC schon nicht mehr mit der Microsoft SW ärgern, ich hoffe dass bald eine echte Navigation auf dem iPhone möglich ist um endlich dieser grottenschlechten Software auf dem PDA zu entkommen.
    PS: Das kalte Grausen überkommt einem auch bei der von Apple nachgeahmten neuen Benutzerschnittstelle für Windows mobile, wahrscheinlich von Steve Ballmer auf der Bettkante gestrickt.

    Antworten 
  •  ac sagte am 21. März 2009:

    Oh, Danke für den Hinweis, der Link sollte jetzt funktionieren :)

    Antworten 
  •  iPete sagte am 21. März 2009:

    Preis wegen Software ? Also meines Erachtens macht Apple seine Kohle eher durch Hardware denn wenn es neue Software von Apple gibt ist diese im Vergleich zu Microsoft’s SW recht günstig.
    Ist ja auch egal wie der Preis letztendlich zustande kommt, Apple ist zwar teuer aber man bekommt echt gute Qualifät + Style
    Nie wieder Windows !!!

    Antworten 
  •  Reza sagte am 21. März 2009:

    erst mal merci für den artikel. :) finde ich klasse… macht richtig spass.
    ich möchte allerdings auch mein senf dazu los werden. vor allem was microschrott angeht. man sollte sich an die eigene nase fassen und fragen, WARUM sehr viele menschen so viel geld für ein apple *selbst für die marke* zahlen….
    PS: SB = CLOWN! *der sollte erst einmal beim doc vorbeischauen*

    Antworten 
  •  Simón sagte am 22. März 2009:

    Großartige Kolumne (+ genialem Foto von SB ^^)!

    Zu den 500 Euro (ich beziehe mich im folgenden mal auf die neuen MacBooks). Die sind
    1. für die Software (iLife, Mail, iCal, Safari, Time Machine)
    2. für die Verarbeitung (Unibody + Umwelt)
    3. für das Trackpad
    4. für die (beste) Tastatur
    5. für die Batterie
    6. für das Design (klar)
    7. für die (beschwerdenfreie) Lebensdauer und
    8. vor allem für (das beste Betriebssystem) OS X
    Natürlich zahlt man auch für den Namen/das Logo, dafür unterstützt man aber auch den allgemeinen Fortschritt und neue Innovationen in der Technikwelt UND (da stimme ich Herrn Cherif absolut zu) man unterstützt eine extrem sympathische Firma ;-)

    Zu iPhone 3,1: Die Kamera im aktuellen iPhone ist zwar nicht die beste, aber mir reicht sie völlig. Auch sonst finde ich das iPhone in seiner aktuellen Form (mit dem OS 3.0 dann) nahezu vollkommen. Ich fände vor allem bessere Tarife von T-Mobile (mit Tethering!) wichtig, aber das liegt ja nicht in Apples Macht.

    Zum Schluss noch meine Meinung zu “iProd”: Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Produkt von Apple sein soll/wird. ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de