News & Rumors: 25. März 2009,

Speicherprobleme unter 3.0 beheben

Wer das neue Beta-System auf dem iPhone nutzt wird es sicher schon bemerkt haben. Einige Apps laufen mal schnell oder dann wieder nur zäh. Oder aber sie neigen zu Abstürzen denn die Speicherverwaltung der Beta ist halt doch noch Beta.

Dies ist jetzt kein Allheilmittel aber doch ein Weg sich das Leben mit dem iPhone OS 3.0 zu erleichtern. Die Rede ist von dem kleinen Tool FreeMemory welches es für 0.79€ im App Store zu erwerben gibt. Das Tool erlaubt es mal eben 20MB Speicher per Tastendruck frei zu machen.

Auch wenn die Beurteilungen des Tools sehr unterschiedlich sind, finde ich es im Moment doch sehr nützlich denn die 128MB Speicher die uns das iPhone bietet sind im Multimedia Zeitalter doch sehr schnell gefüllt.

FreeMemory



Speicherprobleme unter 3.0 beheben
4,18 (83,64%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direk... Gerüchte aus einer ungewöhnlichen Richtung sprechen von einem Marktstart von Apple Pay in Deutschland im Laufe des Jahres. Inzwischen ist Apples Bezah...
Mac-Malware mit Code aus Prä-OS X-Zeiten entdeckt Eine neue Malware für MacOS wurde in freier Wildbahn entdeckt. Sicherheitsforscher nennen sie Fruitfly und deren Code ist anscheinend fast schon histo...
Märkte am Mittag: Wie gut laufen die AirPods wirkl... Wie gut verkaufen sich die AirPods wirklich? Während Marktforscher von Slice Intelligence letzte Woche von gut 26% Marktanteil sprachen, kommen ihre K...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Jemand (25. März 2009)

    Habe auch FreeMemory gekauft aber seit der 2.2.1 braucht man das Tool nicht mehr. Ich hoffe, dass das auch bei der 3.0 final so sein wird.

  •  Benne (25. März 2009)

    Naja, System Info ist mir lieber, das freet auch unter 5MB einwandfrei.

  •  Alexander Krebs (26. März 2009)

    Ich hoffe auch das ich das unter der finalen 3.0 nicht mehr benötige.
    :oops:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>