News & Rumors: 26. März 2009,

iPhone-Nutzer in Großbritannien nutzen ihr Handy nicht nur zum Telefonieren

iPhone 3GZum ersten Mal wurden britischer iPhone-Nutzer von der Internet-Marktforschungsfirma comScore über ihre Nutzungsgewohnheiten ausgefragt, und die Zahlen aus dem Januar sind recht deutlich.

Insgesamt 93% aller iPhone-Nutzer im Vereinigten Königreich nutzen wenigstens eine der mobilen Anwendungen, die das Gerät bietet, 75 Prozent der Befragten gaben an, unterwegs ihre E-Mails abzurufen.

Besonders bemerkenswert sind die erhobenen Zahlen insofern als dass die iPhone-Nutzer im Vergleich zu anderen Smartphone-Nutzern mehr mit ihrem Gerät machen: Während 75% aller Befragten Mails mit ihrem iPhone abrufen, nutzen diese Option nur 35% der befragten Nutzer anderer Smartphones.

Auch in den Bereichen „Internetsuche, „Wetter“, „Social Networking“, „News“ und „Musik“ sind iPhone-Nutzer aktiver, während 18,6% der iPhone-Besitzer sich Spiele kaufen, sind es bei anderen Smartphones nur 5,6%. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass es schlichtweg mehr Spiele für das iPhone gibt- und es recht leicht ist, diese auch zu kaufen.

Beeindruckend sind die Zahlen insofern, weil sie beweisen, dass das iPhone nicht nur als reines Statussymbol genutzt wird, sondern praktischen Nutzen findet. Die Funktionen, die das iPhone bietet, werden auch genutzt. Bis zuletzt war das Nokia N95 der Marktführer in Großbritannien, das allerdings einen großen Nachteil mit sich bringt: Eine QWERTY-Tastatur fehlt. So sind es jetzt Geräte wie das iPhone, die vor allem zur mobilen Mail-Nutzung geradezu einladen.

Neben den Nutzungsstatistiken gibt es auch Informationen über die Nutzer selbst veröffentlicht: 75% der iPhone-Nutzer sind männlich und zwischen 18 und 44 Jahren alt- also schon eher eine junge Zielgruppe, die das iPhone so anzieht.



iPhone-Nutzer in Großbritannien nutzen ihr Handy nicht nur zum Telefonieren
4 (80%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Marko (26. März 2009)

    naja… wer sich ein iPhone kauft und es dann NUR fürs Telefonieren benutzt, der ist auch nicht ganz dicht. ^^


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>