MACNOTES

Veröffentlicht am  26.03.09, 17:22 Uhr von  

Strawdog Studios mit Turbo Duck für iPhone

Turbo Duck Turbo Duck

Strawdog Studios aus Großbritannien veröffentlicht demnächst ihr erstes iPhone-Game. In Turbo Duck dürfen Zeitgenossen gepflegt das Quietsche-Entchen mittels Bewegungssensor durch den Pool manövrieren, Extras sammeln und natürlich den Turbo einschalten.

Der britische Humor war bestimmt nicht ganz schuldlos an der Wahl des Spielthemas, und bei der Namensgebung. Dennoch meinen die Entwickler von Strawdog Studios es ernst und schicken noch in den nächsten Tag ihren ersten Titel für iPhone und iPod Touch ins Rennen.

Das kann man zwar nur bedingt wörtlich verstehen, dennoch hällt Turbo Duck manchmal Rennfahrerqualitäten einer Quietsche-Ente bereit. Mittels “Accelerometer” steuert der Spieler das gelbe Entchen über das Pool-Wasser. Das Einsammeln von Flaggen wird bevorzugt gesehen und der Spieler bekommt dafür Zeit auf der Uhr geschenkt. Denn Turbo Duck ist ein Arcade-Game, bei dem es vor allem gegen die Zeit zu bestehen gilt.

Auf Fingerdruck legt unsere Ente den Turbo ein, darf aber niemals mit kleinen Booten, Minen und anderen Bedrohungen kollidieren, weil sonst ihr Pool-Dasein ein jähes Ende nimmt. Eher für den Spaß zwischendurch gedacht ist Turbo Duck. 20 Level lang soll das Pool-Abenteuer anhalten, wenn der Spieler sich geschickt genug anstellt. 1,59 Euro wird Turbo Duck im deutschen App Store kosten und es ist praktisch jeden Tag damit zu rechnen, dass das Spiel dort erscheint.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Turbo Duck in the press – Strawdog Studios am 13. November 2012
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de