News & Rumors: 7. April 2009,

Google Voice: Eine Nummer für alle Telefone, derzeit nur in den USA

Google VoiceGoogle startet mit Google Voice einen Dienst, der es unter anderem ermöglicht, eine Nummer auf mehrere verschiedene Telefone zu leiten.

Es basiert auf einem System von GrandCentral, einer Firma, die bereits vor knapp zwei Jahren von Google gekauft wurde, seitdem aber keine weitere Erwähnung fand.

Die Grundidee von GrandCentral damals: Eine Nummer für alle Telefone, lebenslang. Zusätzlich lässt sich einstellen, welche Telefone je nach Anrufer überhaupt klingeln sollen. Mailboxfunktionalität ist ebenfalls gegeben, großer Vorteil dabei: Noch während der Aufnahme können Voicemail-Nachrichten angehört werden, um entscheiden zu können, ob man den Anruf doch noch annehmen will.

Werbung

Mit Google Voice Mobile soll in der nächsten Woche eine App veröffentlicht werden, die alle Optionen bündelt. Rein Theoretisch lässt sich dank Skype das ganze System auch auf dem iPod touch nutzen, da sich die Hauptnummer auch auf Skype-Nummern weiterleiten lässt.

Derzeit ist Google Voice nur für ehemalige GrandCentral-Nutzer nutzbar, außerdem ist der Service bis auf weiteres nur in den USA verfügbar.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Karo (7. April 2009)

    alter Hut; gibt’s doch mit den 0700er Nummern schon lange in D


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>