News & Rumors: 7. April 2009,

Xserve mit Nehalem-Prozessoren: Apples Server erhält Update

XserveGestern wurde es noch gemunkelt, dass die Server mit Nehalem-Prozessoren kommen sollen, jetzt sind die Stores wieder da und mit ihnen das Update der Xserve-Reihe*. Neben einem 2,26GHz Quad-Core-Modell gibt es jetzt auch eine 8-Core-Version mit zwei 2,26GHz Quad-Core-Prozessoren aus der Intel Nehalem-Reihe.

Werbung

Standardmäßig sind in jedem Basismodell 3GB Speicher und eine 160GB 7200prm-Serial-ATA-Festplatte eingebaut. Als Grafikkarte gibt es eine eingebaute NVIDIA GeForce GT 120 mit 256MB Grafikspeicher und Mini DisplayPort-Ausgang.

Des weiteren bietet der Xserve zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei PCI Express 2.0-Steckplätze, zwei FireWire 800-Ports, insgesamt drei USB 2.0-Ports (einer vorn, zwei hinten) und ein DB-9-Serial Port zur Verfügung. Außerdem gibt es folgende Konfigurationsoptionen:

– Bis zu 2 Quad-Core-Prozessoren mit 2,93GHz
– Bis zu 12 bzw. 24GB RAM (je nach Modell)
– Bis zu 3TB Speicherplatz
– 128GB Solid-State-Laufwerk
– Interne RAID-Karte
– Dual-Channel Gigabit-Ethernet
– Dual- oder Quad-Channel 4GB Fibre Channel-Karte
– zusätzliches zweites Hot-Swap-fähiges Netzteil

[singlepic id=3240 w=435]

Das günstigste Quad-Core-Modell kostet 2899€, das 8-Core-Basismodell schlägt mit 3468,99€ zu Buche. Je nach Anspruch können diese Basismodelle noch erweitert werden, eine Übersicht über Preise und mögliche Erweiterungen finden sich im Apple Store*.

*=Affiliate

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung