MACNOTES

Veröffentlicht am  9.04.09, 10:25 Uhr von  

TwittMS: iPhone-Twitterclient speziell für Direktnachrichten

TwittMSTwitter-Clients gibt es viele, TwittMS* ist allerdings kein klassischer Twitter-Client, der eine umfangreiche Komplettlösung bietet: Er zeigt letztendlich nur die Direktnachrichten an.

TwittMS ist eine übersichtliche Lösung für alle, die die Twitter-Direktnachrichten gerne für kurze Einzelgespräche nutzen.

[singlepic id=3250 w=250]

Unterhaltungen werden als fortlaufende Chats angezeigt. Ist die App frisch installiert, muss man die gewünschten Konversationspartner aus der Follower-Liste aufrufen, danach landet dieser in einer Übersicht.

[singlepic id=3248 w=250]

Diese sieht ähnlich aus wie die der iPhone-Homescreens und lässt sich auch ähnlich sortieren.

[singlepic id=3249 w=435]

Per Klick auf ein Userbild werden alle Nachrichten angezeigt, die man untereinander ausgetauscht hat, unten hat man eine Eingabezeile, um eine Direktnachricht an den Kontakt zu schicken.

In regelmäßigen Abständen werden die Direct Messages der ausgewählten Kontakte abgerufen, unterschlagen werden beim Abruf Direktnachrichten, die nicht von den ausgewählten Kontakten stammen. Für eine App, die sich quasi als SMS-Ersatz versteht, ist das ziemlich ungünstig, da man all jenes nicht mitbekommt, was man bewusst auf den eigenen Radar bringt. Will heißen: Um wirklich alle Direktnachrichten der eigenen Kontakte lesen zu können, müsste man alle Kontakte in die Übersicht stellen. Weiterer Nachteil: Direktnachrichten werden nur dann abgerufen, wenn die App läuft. Dafür können die Macher allerdings nichts, da das aktuelle iPhone-OS keine Push-Funktionalität besitzt, und dürfte mit dem kommenden OS in die App Einzug halten.

Die App hilft vor allem all jenen, die viele Direct Messages schreiben und aus dem Grunde eine besser Übersicht suchen. Und natürlich auch für jene, die Twitter gerne als SMS-Ersatz nutzen, den Datentraffic für die App dabei aber verkraften können.

Fazit: Für 1,59€ eine bewusst klein gehaltene Anzahl an Features, die nicht alle komplett durchdacht und teilweise auch verbesserungswürdig sind.

3,5/5Testurteil: 3,5/5 Macs
Bezeichnung: TwittMS*
Hersteller: Pleasant Software
Preis: 1,59€

*=Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  bcgie sagte am 9. April 2009:

    Moin,
    die Entwickler des Programms haben offenbar Twitter nicht verstanden oder verwechseln Twitter mit einem Chat-Client. Die Stärke von Twitter ist gerade die offene Kommunikation, und dass ich mich jederzeit in Diskussionen einschalten kann. Die Möglichkeit, auch DM zu verschicken, ist nur ein notweniges Add-On, aber nicht die hauptsächliche Anwendung.
    Ich finde TwittMS völlig sinnlos.

    Antworten 
  •  Schlingel sagte am 9. April 2009:

    Wow, das ist sinnlos deluxe!
    Mal abgesehen davon dass Clients wie Twitterfon genau das eh schon können aber ausserdem noch ein vollwertiger Twitter Client ist, ist das völlig am Twitter Prinzip vorbeiprogrammiert (wie bcgenie schon sagt).
    Dafür sollte man doch eher eine der 23423765 chat apps nutzen oder Email oder was weiss ich…

    Antworten 
  •  Steffen Siegrist sagte am 9. April 2009:

    Ich nutze TwittMS in verbindung mit twe2 und muss somit keine sms mehr verschicken. Sehr schick

    Weniger Twittern, tue ich deswegen nicht (also in die offene Diskussion einsteigen usw.)

    Schickes Programm, werde ich mir auf jeden Fall kaufen

    Antworten 
  •  Wolfgang Küting sagte am 9. April 2009:

    Wo ist das Problem DM zu nutzen wenn es vorhanden ist? Ich verstehe die Aufregung nicht.
    Umgekehrt könnte man agumentieren “Warum Twitter wenn man doch offene Chats benutzen kann?!”.

    Twitter ist mittlerweile sowas von in das man mehr #tags im Text hat als normale Worte, um überhaupt noch differenzieren zu können.

    Ich benutze DM, jetzt mit TwittMS, gerne mit meiner Freundin als SMS-Ersatz für allgemeine Sachen die nicht soooo eilig sind, aber auch nicht jeden was angehen.
    Bei Chats geht gerne mal was verloren, vorallem wenn nicht beide online sind.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de