News & Rumors: 16. April 2009,

iPhone-Patente: Kamera auf der Vorderseite und bewegungssensitive Software

iPhone 3GEinige Patentanfragen von Apple deuten auf einige Funktionen hin, die zukünftig im iPhone ihren Platz finden könnten. Eine neue Patentanmeldung zeigt eine Kamera auf der Oberseite des Geräts und ein Softwareinterface, dass sich selbst je nach Nutzung immer selbst optimiert.

Wofür eine Kamera auf der Vorderseite gut ist, erklärt sich recht schnell: Für Videokonferenzen ist es vorteilhafter, die Kamera so einzubauen, dass grundlegende Funktionen des Gerätes weiterhin zugänglich bleiben.

[singlepic id=3302 w=435]

Das neue Softwareinterface könnte die Genauigkeit der Nutzereingaben in verschiedenen Bewegungssituationen optimieren, unter anderem durch Vergrößerung bestimmter Bedienelemente. Nützlich wäre dies beispielsweise beim Joggen oder auch beim Gehen. Viele kennen das sicher auch selbst: Befindet man sich in der Bewegung, fällt es schwieriger, Nachrichten zu schreiben oder einen bestimmten Song aus der Musiksammlung anzuwählen.

Die neue Software kann erkennen, ob sich das Gerät gerade in Bewegung befindet und vergleicht die Werte mit bestimmten Vorgaben. In diesen Situationen könnten Eingabefelder vergrößert werden, um sie noch korrekt bedienen zu können.

Die Anmeldung für das Bewegungsinterface stammt bereits aus dem November 2007.



iPhone-Patente: Kamera auf der Vorderseite und bewegungssensitive Software
4,09 (81,82%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>