MACNOTES

Veröffentlicht am  28.04.09, 13:32 Uhr von  

QuickTime X: Videoupload für YouTube und MobileMe

QuicktimeNach iMovie könnte nun auch QuickTime X eine eingebaute Uploadfunktion für YouTube bekommen. Offenbar kommt der Apple-Mediaplayer mit einer Handvoll Optionen zum Videoupload daher. Konkret geht es um eine Funktion, die es ermöglicht, ein von YouTube unterstützes Videofile direkt zu YouTube hochzuladen.

Es gibt offenbar nicht nur den Videoupload selbst, sondern auch eine Dateioptimierung, die die Videoclips in ein YouTube-freundliches File konvertiert. Ebenso soll es auch eine vergleichbare Version des Uploads geben, der Videoclips in eine MobileMe-Galerie einbaut. Unter eine Menüpunkt namens “Share” soll sich das alles finden lassen.

Mit dem Menüpunkt werden vermutlich auch viele andere Video-Speicheroptionen integriert, die sich bisher im “Exportieren”-Menü finden lassen, beispielsweise das Abspeichern in optimierten Formaten für verschiedene Endgeräte wie iPhone, iPod und Apple TV.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  markus sagte am 28. April 2009:

    Finde ich sehr gut. Nach dem Rendern könnte man Videos gleich hochladen, ohne den kleinen Umweg über MobileMe usw. :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de