MACNOTES

Veröffentlicht am  4.05.09, 19:37 Uhr von  kg

Tweetie 1.1 mit verbesserten und neuen Funktionen

Zahlreiche neue Funktionen bringt das Tweetie 1.1-Update mit sich: Benachrichtigungen lassen sich für jeden Account einzeln festlegen, außerdem gibt es eine Speicherfunktion für Suchen, Growl-Support und Unterstützung für img.ly und pix.im.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Stefan_DER sagte am 4. Mai 2009:

    Super, jetzt gefällt es mir gleich noch besser.
    Was ich finde ich das wichtigste ist und worauf man hinweisen sollte:

    Man kann das Taskmenu item ausmachen! – Jetzt liebe ich es :)

    Antworten 
  •  tboley sagte am 4. Mai 2009:

    Mhm, wo lässt sich den die Growl-Unterstützung einstellen?

    Antworten 
  •  kg sagte am 4. Mai 2009:

    @tboley in den Preferences in der Accountverwaltung, jeweils für jeden Account gesondert (Notification Options)

    Antworten 
  •  Blumenberg sagte am 5. Mai 2009:

    Wenn man LittleSnitch 2.0.4 installiert hat sollte man vorher auf 2.0.5 updaten weil sonst Tweetie 1.1.1 hängt.

    Und sonderlich freundlich äussern sind die atebits (Tweetie) nicht über Objective Development (LittleSnitch):

    “[…] #LittleSnitch 2.0.4 […] would stomp all over some really important stuff when Tweetie tries to run. […] I can’t (personally) recommend running #LittleSnitch knowing how badly it could screw up every app on your system.[…] I don’t mean it stomps on important stuff like a dinky twitter client, I mean it stomps on things like your systems’ network stack […] the opinion is shared by a lot of Mac developers … we have similar feelings towards #InputManagers, those can screw up apps beyond belief.”

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de