News & Rumors: 5. Mai 2009,

iPhone OS 3.0: Jugendschutzfunktion lockert AppStore Zulassungen?

img_0031Die ein oder andere App wurde in der Vergangenheit, aufgrund anstößiger Inhalte oder allg. aus Jugendschutzgründen für den App Store von Apple abgelehnt.

Genau das könnte sich mit der Veröffentlichung der 3.0er Firmware ändern, bereits seit der Beta 3 gibt es die passenden Optionen in den Jugendschutzoptionen. Diese ermöglicht es Eltern, App Installationen dem Alter entsprechend einzugrenzen.

So sollen z. B. die Entwickler des abgelehnten Apps „Makayama’s Newspapers“ eine Mail von Apple erhalten haben, mit dem Hinweis ihr Programm nach veröffentlichung der iPhones OS 3.0 Firmware erneut einzureichen.

Mit diesem nötigen Schritt, gibt Apple nun endlich etwas mehr Spielraum und sollte den Zulassungprozess der schon mal 2-3 Wochen dauern kann, hoffentlich etwas verkürzen.

via Macrumors



iPhone OS 3.0: Jugendschutzfunktion lockert AppStore Zulassungen?
3,33 (66,67%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>