MACNOTES

Veröffentlicht am  7.05.09, 10:32 Uhr von  

iPhone OS 3.0 beta 5: MMS-Funktion für AT&T-Kunden deaktiviert

Heute wurde die iPhone OS 3.0 Beta 5 nebst einer neuen iTunes 8.2 beta an die Entwickler herausgegeben- gerade mal acht Tage nach der letzten Beta. AT&T-User berichten allerdings davon, dass MMS mit der neuen Beta nicht mehr funktioniert, dies scheint aber nur in den USA der Fall zu sein, und voraussichtlich auch nur bis zum endgültigen Release der Firmware.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Ralf sagte am 7. Mai 2009:

    Also bei mir ist schon seit der 4er Beta das MMS nicht mehr vorhanden unter Nachrichten. Aber was mich auch noch immer etwas nervt ist das langsame schliessen von Safari Fenstern. Hat das zufällig auch jemand und mir ist aufgefallen das beim schreiben egal ob SMS oder Mail oder Safari-Link immer der erste Buchstabe etwas hing aber dann das tippen sehr flott ging.

    Antworten 
  •  Woke sagte am 7. Mai 2009:

    Mhh das ist mir nich aufgefallen. Was mich allerdings sehr negativ stimmte, war, dass das iPhone teilweise nur langsam und manchmal garnicht mehr reagierte. Besonders nach arbeitspeicher lastigen Anwendungen oder gestreamten Videos musste ich’s reseten. Ist das irgendwem noch aufgefallen?

    Antworten 
  •  Homey sagte am 7. Mai 2009:

    @Ralf

    MMS Feature ist auch noch in Beta4 vorhanden, musst nur son ipcc carrier file von deinem Anbieter einspielen wo die ganzen Settings von MMS drin sind (Servername usw.)

    In Beta5 brauch mans aber nicht mehr so kompliziert machen, da hat man jetzt ein menu wo man servername und die infos von seinem anbieter reinklatschen kann. Hab mein ipcc file irgendwo bei iphone-notes.de gefunden, in nem news artikel vom 22 Mrz 2009

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de